Die Geschichtenweber, Christoph Hardebusch: Die Unterirdischen

Die Unterirdischen

Verlag: Ernst Wurdack Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-938065-43-3

Preis: 44,18 Euro bei Amazon.de [Stand: 08. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Es herrscht Frieden im Reich Onryn. Nach vierzig Jahren blutigen Krieges herrscht endlich Frieden. Und die neuen Machthaber, die ehemaligen Rebellen, führen das Land und die Bewohner in eine bessere Zukunft.
Unter der Erde jedoch gibt es immer noch Wesen, die unter dem ehemaligen Krieg zu leiden haben. Die Kobolde, Goblins, Erdwichte und wie sie alle heissen, habe ihre Probleme und suchen nach Lösungen. Aber sie sind immer noch miteinander und untereinander verfeindet. Das grösste Problem der Unterirdischen ist jedoch eine Naturkatastrophe, so furchtbar, dass alle Wege zur Oberfläche versperrt sind. Davon handeln die Geschichten.

Christoph Hardebusch Das Dorf
Die Erzählung von Christoph Hardebusch zeigt den Aufstieg und Fall des Bauern Axion. Dabei wollte der Bauer doch nur das Beste für die anderen und sich. Doch statt einer funktionierenden Demokratie entsteht eine heftige Diktatur, der er selbst zum Opfer fällt.

Philipp Bobrowski Rette sich, wer kann
Kobolde haben es schwer. Vor allem untereinander und insbesondere in der eigenen Familie. Da misstraut der Vater den eigenen Kindern, und die Kinder den Vätern. Doch kommt es schliesslich darauf an, dass Zusammenarbeit wichtig ist und man das Misstrauen gegen Vertrauen ersetzen sollte.

Mandy Schmidt Die Wartenden
Skah ist ein Hüter, wie sein Vater und dessen Vater und dessen Vater und... Seine Aufgabe ist es, das Tor zu bewachen und darauf zu hoffen, dass es sich wieder öffnet und das getrennte Volk zusammen führt.

Michael Buttler Das neue Land
Dies ist die Geschichte des Goblins Edoc. Sie beginnt mit einem Angriff der Zwerginnenkrieger, denen die Goblins ausser einer zahlenmässigen Übermacht und einer festgefügten Gemeinschaft nichts entgegen zu setzen haben. Es ist aber auch eine Liebesgeschichte zwischen Edoc und Agin.

Jörg Olbrich Elbart
Elbart ist ein junger Zwerg, der kurz davor steht, Meister des Schmiedehandwerks zu werden. Seine letzte Prüfung besteht nur noch darin, das Material Trigonium zu finden, welches die Zwerge für ihre Waffen benötigen. Leider sind die Grenzen seit der Katastrophe verschoben und die Trigoniumlager liegen jetzt auf dem Gebiet der Dunkelelben.

Timo Bader Die Bewährungsprobe
Der Erdwicht Hell sass allein in der Beutekammer, als die blauhäutigen Kobolde sich näherten. Aber er ist nicht allein, der Sieg ist ihm. Oder?

Christine R. Förster Der Elfen Fluch
Teklan ist nach dem Tod des Vaters zum Familienoberhaupt geworden und hat die Aufgabe übernehmen müssen, sich um seinen kleinen Bruder, einen notorischen Schreihals, zu kümmern.
Harald Nebel Das zweite Leben
Kuja und Zara haben ein Problem, nachdem sie auf den Raben des Nekromanten geschossen haben. Probleme sind jedoch zum lösen da. Aber ob die Lösung gefällt ist fraglich.

Claudia Hornung Schwarze Wasser
Dass Orks und Dunkelelfen nicht immer Krieg miteinander führen müssen und Orks nicht immer die tumben Krieger sind, erzählt uns diese Geschichte.

Sabrina Eberl Mutiges Herz
Eine neue Geschichte mit Erdwichten und einem Ring.

Andrea Bottlinger Neues Leben
Turg ist ein Troll und würde liebend gern in den Kampf mit den Orks ziehen.

Dorothee Kaiser Verlorene Rückkehr
Fendriel ist einer der Dunkelelfen, die alsbald die Nase voll haben und eine neue Heimat suchen.

Janine Höcker Kartensammlung im Internet
Hier hilft nur ein Blick auf die Seite: www.die-unterirdischen.de
Fazit
Christoph Hardebusch ist natürlich ein Name, der für einen kleinen Verlag Leser zieht. Das ist gut so. Leider finde ich aber genau das auch wieder nicht gut. Es ist wirklich Schade, dass man zu solchen Mitteln greifen muss, damit Kurzgeschichten wieder gelesen werden. Dabei haben es weder Christoph, noch die anderen Autoren nötig. Die Kurzgeschichtensammlung, herausgegeben von Timo Bader und Jörg Olbrich ist eine hervorragende Themensammlung geworden, die ich jederzeit vorbehaltlos unterstütze. Manch eine Leserin oder ein Leser wird einige der Autoren auf dem Darmstädter Spät Lese Abend gesehen oder gehört haben, oder aber auf dem Buchmessecon in Dreieich. Auch in 2009 wird es wieder die Möglichkeit geben, den Autorinnen und Autoren zu lauschen.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Die Geschichtenweber, Christoph Hardebusch:
Der Krieg der Trolle von Christoph Hardebusch
Der Zorn der Trolle von Christoph Hardebusch
Die Schlacht der Trolle von Christoph Hardebusch
Die Trolle von Christoph Hardebusch
Feuerstimmen von Christoph Hardebusch
Smart Magic von Christoph Hardebusch
Unter schwarzen Segeln von Christoph Hardebusch

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4172.htm

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 17. April 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum