Rachel Caine: Verfolgt bis aufs Blut

Verfolgt bis aufs Blut

Verlag: Arena Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
ISBN-13 978-3-401-06360-7

Preis: 12,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Das Mädchen Claire Danvers ist die Neue auf dem College in Morganville, Texas. Hier boxt der Papst, selbst eine Schlaftablette verspricht mehr Aktivitäten. Zumindest ist das erst einmal die Meinung von Clair. Die verschlafene Kleinstadt wirkt auf den ersten Blick genauso gewöhnlich und langweilig wie in einem Stephen King Roman. Damit hat sie nicht ganz unrecht. Zumindest bis zu dem Moment, als sie hinter das Geheimnis kommt.
Monica eine Kommilitonin an der ortsansässigen Texas Prärie Universität macht ihr das Leben schwer. Kein Wunder, schliesslich übersprang sie ein paar Klassen an der Highschool und ist mit 16 Jahren die jüngste Studierende. Doch nicht nur dass, sie lässt Monica Morell eher durch einen Zufall ziemlich dumm aussehen. Sie wird daraufhin von Monica und ihrem Fan-Club schikaniert, beklaut und geschlagen. Aus diesem Grund zieht Claire vom Campus in eine Wohngemeinschaft im Ort. Die Anzeige eines gewissen Michael Glass kam ihr dabei sehr gelegen. Die Leute kommen ihr nicht nur in der WG sondern auch in der Kleinstadt seltsam verschlossen und komisch vor. Doch daran kann man sich ja gewöhnen. Vielleicht liegt darin auch die hohe Zahl der Studienabbrecher begründet.
Die Mitglieder der WG, Michael der Hausbesitzer, Shane der nur abhängt und Videospiele spielt und Eve eine Edel-Gothic sind alle um die achtzehn Jahre alt. Bei näherer Betrachtung von Claire und ihren Blutergüssen vom letzten Treppensturz lassen sie bedürftig genug aussehen, dass sie einziehen kann.
Langsam aber sicher lernt Claire nicht nur die Stadt kennen, sondern auch deren Bewohner. Das Geheimnis sind zwei rivalisierende Vampirgruppen. Die Mitglieder der WG hatten sich den Vampiren widersetzt. Die Vampire gestatten nur zwei Rollen beim Essen. Feinschmecker oder Mahlzeit.
Fazit
Der Roman der amerikanischen Autorin richtet sich an Jugendliche mit dem kleinen Gefühl der Romantik. Dazu kommt etwas schnelle spannende Handlung, interessante Ideen und Überraschungen. Im Grunde genommen ist das Buch eine Geschichte des Erwachsen werdens. Die Jugendlichen, allen voran Claire, stehen im Vordergrund. Die Vampire sind eher Beiwerk und nicht der Hauptbestandteil.
Alles in allem ein spannendes Jugendbuch.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4168.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Rachel Caine, Verfolgt bis aufs Blut (zu dieser Rezension), Verfolgt bis aufs Blut (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 14. April 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum