Stephen Woodworth: Die Stimmen der Nacht

Die Stimmen der Nacht

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
ISBN-13 978-3-453-40372-7

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
In Amerika gibt es eine Gesellschaft mit dem Namen Nordamerikanische Gesellschaft für Jenseitskommunikation. In dieser Gesellschaft finden sich die Menschen zusammen, die in der Lage sind, mit Verstorbenen zu sprechen. Die Menschen die in dieser besonderen Lage sind, fallen mit ihren violetten Augen auf.
Der Roman beginnt mit einem Doppelmord, bei dem der Sohn als Täter so gut wie überführt ist. Trotzdem wird eines der Medien geholt, um die Eltern zu befragen und von ihnen direkt zu erfahren, dass der Junge unschuldig ist. Allerdings ist das Medium das eingesetzt wird ein Betrüger.
Die zweite Hauptperson ist Natalie mit ihrer Tochter. Beide sind Violette, wie die Jenseitskommunikateure genannt werden, da sie violette Augen haben. Allerdings arbeitet Natalie nicht mehr bei der Gesellschaft. Ihre Tochter soll auch nicht dahin, da sie der Ansicht ist, sie wäre bei der Gesellschaft und deren Schulsystem nicht gut aufgehoben. Natalie wird von der Staatsanwaltschaft gebeten, für sie zu arbeiten, da von der Gesellschaft kein zweites Medium zur Verfügung steht.
Fazit
Der vorliegende Roman lässt das Gefühl für die in den achtziger Jahren so beliebten Gespensterkrimis wieder aufleben. Gleichzeitig erinnert er aber auch an die Fernsehserie Ghostwhisperer.
Damit beginnt ein phantastischer Kriminalroman. Es geht nicht nur um lebende Menschen, denn es geht auch um die Geister Verstorbener, die sich in das Leben der Lebendigen einmischen. Vor allem Natalie rückt in das Zentrum der Ereignisse.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Stephen Woodworth:
Die Sprache des Blutes

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4118.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Stephen Woodworth, Die Stimmen der Nacht (zu dieser Rezension), Die Stimmen der Nacht (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 26. März 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum