Sebastian Haffner: Anmerkungen zu Hitler

Anmerkungen zu Hitler

Verlag: Fischer Taschenbuchverlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Biografie
ISBN-13 978-3-596-23489-9

Preis: 7,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Oktober 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Auch nach dem Erscheinen von Ian Kershaws Hitler-Biographie (1998) halte ich dieses Buch von Haffner für das beste, was je über Hitler geschrieben wurde. In sieben Kapiteln wird das Wesentliche von Hitler dargestellt, wobei auf eine Darstellung seines (unwichtigen) Privatlebens verzichtet wird. Nach dem Auffinden eines Vernichtungsbefehls über die Juden, über die Volker Ullrich in der "Zeit" im Dezember 1997 berichtete, darf auch der umstrittenste Teil der "Anmerkungen" als bestätigt gelten: Der Zusammenhang zwischen Scheitern der russischen Ostoffensive im Oktober 1941, der Kriegserklärung an Amerika und der massiv einsetzenden Judenverfolgung (Wannsee-Konferenz, 1942). Bereits Gregor Schöllgen hat im Sammelband: "Nationalsozialistische Diktatur" (Droste-Verlag, 1983) auf die Bedeutung der Hitler-Biographie aufmerksam gemacht. Auf rund 250 Seiten wird alles wesetliche zu Hitler dargestellt, ohne daß man das Gefühl hat, man wüßte weniger als bei vergleichbaren Biographien (Alan Bullock, John Toland, Joachim Fest, Ian Kershaw). Die "Offenbach-Post" schrieb anläßlich des Todes von Haffner, die "Anmerkungen zu Hitler" seien das Beste, was je zu Hitler geschrieben worden sei. Dies kann ich nur bestätigen.

Vorgeschlagen von Bernhard Nowak [Profil]
veröffentlicht am 17. Mai 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum