Lieselotte Wendl: Islam

Islam

Verlag: Ravensburger Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendsachbuch
ISBN-13 978-3-473-55201-6

Preis: 2,93 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Zur Zeit des Propheten Mohammed verehrten die Menschen mehrere Götter. Mohammed gelang es, die Stämme der arabischen Halbinsel zu einen und die Tradition wieder herzustellen, sich nur zu einem Gott zu bekennen. Als eine der Buchreligionen ist der Islam heute die zweitgrößte Weltreligion. Kurz und leicht verständlich erklärt die Autorin, warum Muslime fünf Mal am Tag beten und beschreibt die fünf Grundpfeiler des Islam, Schahada (das Glaubenszeugnis), Salat (das Gebet), Saum (Besinnung, Fasten), Zakat (Almosen) und Hadsch (die Pilgerreise). Wir erfahren Wissenswertes über die islamische Zeitrechnung, das Symbol der Mondsichel, über die Bedeutung arabischer Wissenschaftler und die Überlieferung des Koran. Definiert werden Koran und Sunna als Grundlagen islamischen Rechts, das über fünf fein abgestimmte Kategorien verfügt und in strittigen Fragen gebietet, die Fatwa, ein Rechtsgutachten einzuholen. Wir erkennen den Unterschied zwischen Regeln, an die sich Muslime halten müssen und Sitten, die der Koran so nicht vorschreibt. Auch das Bilderverbot schreibt nicht der Koran vor, sondern es wurde aus Äußerungen Mohammeds abgeleitet. Verheiratung von Kindern, Verweigerung von Schulbildung für Mädchen oder die Mehrehe, gebietet der Koran nicht. Die Rolle der Frau im Islam, aus europäischer Sicht durch den Kopftuchstreit wahrgenommen, stellt die Autorin sachlich und ausgewogen dar. Sie führt in islamische Feste und Bräuche ein und beschreibt markante Bauwerke. Sunniten und Schiiten, Aleviten und Alawiten werden vorgestellt. Schließlich erfahren wir über Bewegungen wie den Wahabismus, über Muslimbruderschaften, die Taliban und El-Kaida. Den Bezug zum Alltag Jugendlicher stellt die Beschreibung muslimischen Lebens in Deutschland her. Wendl geht offen auf die Ängste der alteingesessenen, christlich erzogenen Bevölkerung ein und skizziert das mögliche Miteinander unterschiedlicher Religionen.
Fazit
Als kurze Einführung in ein kontrovers diskutiertes Thema spricht "Islam" Jugendliche ab 11 Jahren und Erwachsene an. Lieselotte Wendl gelingt es, einige verzerrte Wahrnehmungen des Islam zurechtzurücken und ihre Leser zur weiteren Beschäftigung mit dem Thema anzuregen.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3999.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Lieselotte Wendl, Islam (zu dieser Rezension), Islam (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 31. Januar 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum