Charles den Tex: Die Macht des Mr. Miller

Die Macht des Mr. Miller

Verlag: grafit [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-89425-561-9

Preis: 0,86 Euro bei Amazon.de [Stand: 07. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Michael Bellicher ist ein intelligenter junger Mann und sehr erfolgreich als Unternehmensberater bei einer international tätigen Consulting-Firma tätig. Das Wiedersehen mit seinem Bruder wirft den sonst so zuverlässigen Bellicher komplett aus der Bahn. Er betrinkt sich mehrere Tage in seiner Wohnung und lässt Termine unentschuldigt sausen. Als er in die Zentrale zurückkehrt wird er von einem sehr Vorgesetzten auf das Schärfste angegriffen, sodass er Angst hat, entlassen zu werden. Um seine Unterlagen zu sichern, lässt er sich über Nacht im Büro einsperren. Als er nachts auf die Toilette muss, stolpert er über die Leiche einer Frau. Als er Stimmen hört, kann er sich gerade noch verstecken und aus dem Bürogebäude flüchten. Obwohl nur Zeuge, wird er kurze Zeit später von der Polizei als Mörder gesucht. Die Aufzeichnungen der elektronischen Überwachung stellten fest, dass sich nur Bellicher und die Ermordete, eine Mitarbeiterin des Unternehmens, im Gebäude aufhielten. Auf der Flucht muss Michael Bellicher feststellen, dass er permanent überwacht wird. Mr. Miller weiß immer, wo er sich aufhält und schickt seine Killer-Trupps hinterher. Nur mit Hilfe eines guten Freundes und dessen Kontakte kann er sich immer wieder retten und einen Komplott aufdecken, der sich auf höchster Ebene abspielt.
Fazit
Ein Mega-Thriller, der die Macht der Informationstechnologie aufzeigt. Brutal und rücksichtslos nutzen verbrecherische Organisationen vernetzte Computer für Manipulationen und den Ausbau der Einflussnahme. Charles den Tex ist ein echter "Big Brother is watching you"-Thriller aus der Feder geflossen, der heftig an den Nerven zerrt.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Charles den Tex:
Die Zelle

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3943.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 14. Januar 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum