Michelle Paver: Seelenesser

Seelenesser

Verlag: C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-570-12907-4

Preis: 24,48 Euro bei Amazon.de [Stand: 02. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Vor 6000 Jahren wurde ein Junge wie Torak mit 13 Sommern als Fast-Erwachsener betrachtet. Ein Stamm, der in und mit der Natur lebte, brauchte jedes Paar Hände und jedes Paar Augen, um zu überleben. Torak, der elternlose Junge mit den drei Seelen, kann mit seinem tierischen Gefährten Wolf kommunizieren, auch über große Entfernungen. Als Torak ausnahmsweise keinen gedanklichen Kontakt zu Wolf herstellen kann, ist er überzeugt, dass Wolf etwas zu zugestoßen ist. Die Spuren seines Gefährten sprechen eine deutliche Sprache: Wolf ist von Menschen entführt worden. Torak macht sich mit der gleichaltrigen Renn auf in den Norden, in eine Gegend aus Eis und Schnee, die außer dem Schamanen Finn-Kedin noch kein Clan-Mitglied betreten hat. Torak setzt seine noch nicht ganz ausgereiften Seher-Fähigkeiten ein, um etwas über Wolfs Schicksal zu erfahren. Als Renn und Torak auf Inuktiluk mit seinem Hundegespann treffen, müssen sie sich eingestehen, dass sie im Eis ohne die Unterstützung eines Clans nicht allein überleben können. Die Eisleute wissen, wie man sich vor Erfrierungen, Schneeblindheit und der Begegnung mit großen Raubtieren schützen kann. Torak und Renn können erst weiter wandern, nachdem die Eisleute sie gegen die Kälte ausrüstet haben und ihnen Ratschlägen für das Leben im Norden mit auf den Weg gegeben haben. Toraks und Renns Wege müssen sich trennen als Torak gegen die Fledermaus-Schamanin um Wolfs Leben kämpft. Doch es geht nicht allein um Wolf, die Seelenesser wollen den einzelnen Clans eine gemeinsame Ordnung aufdrücken und die Welt mit Hilfe von Dämonen beherrschen.

Der dritte Band der Chronik der dunklen Wälder führt uns wieder in ein geschlossenes Öko-System, indem Torak sich neu orientieren muss. Obwohl Wolf durch die Entführung in einen bemitleidenswerten Zustand gerät, blitzt immer wieder sein wölfisches Temperament durch, wenn er "die Schwanzlosen" (Menschen) beobachtet und ihr Verhalten aus der Perspektive eines Rudeltiers interpretiert. Auf sich allein gestellt, erweist sich Renn als sehr umsichtig. Auch in größter Gefahr gelingt es der angehenden Heilerin, ihre Situation zu analysieren und überlegt zu handeln.

Band 1 Wolfsbruder
Band 2 Torak
Band 4 Schamanenfluch
Band 5 Blutsbruder
Fazit
Michelle Paver hat historische und fantastische Bestandteilen wieder zu einer mitreißenden Handlung zusammengefügt. Im Anhang informiert die Autorin ausführlich über das Verhalten von Wölfen. In diesem Band spielt Renns Einfluss auf Torak und ihr Betrag zum Gelingen des Abenteuers eine wichtige Rolle. Auf weitere Abenteuer des Dreierteams in den Folgebänden kann man also gespannt sein.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Michelle Paver:
Blutsbruder (Jugendroman)
Schamanenfluch
Torak
Wolfsbruder

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3934.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Michelle Paver, Seelenesser (zu dieser Rezension), Seelenesser (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 09. Januar 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum