Irene Salzmann: Kontakt

Kontakt

Verlag: Atlantis-Verlag, Stolberg [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Science Fiction
ISBN-13 978-3-941258-01-3

Preis: 6,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Gefiel Irene Salzmann mir mit ihrem Band acht sehr gut, kann ich auch diesmal nichts anderes behaupten. Eigentlich warte ich nur darauf, dass diese junge Riege von Autorinnen und Autoren mal angesprochen wird, für die grossen Verlage zu schreiben. Selbst langlebige Romanserien können von einem frischen Wind nur profitieren.
Auf der Weltraumstation Vortex Outpost herrscht weiterhin grosse Aufregung, Gespannt wartet man auf die feindliche Flotte. Die Zivilisten und alle entbehrlichen Personen wurden rausgeworfen. Die politische und militärische Führung will keine Opfer unter der Zivilbevölkerung beklagen, das ist schlecht für die nächsten Wahlen und den eigenen Karriereweg. Für manche wird die Karriere zu Ende sein, wenn die Outsider angreifen, so oder so.
Aber was wäre diese Serie ohne Verschwörungstheorien? Eine Bombenexplosion verletzt den Vizianer Pakcheon stark und setzt den Telepathen ausser Gefecht. Unter Verdacht gerät ausgerechnet sein engster Berater Septimus Junius Cornelisu. Als Beweise dienen die offensichtlichen Hinweise auf DNS und Fingerabdrücke. Aber Hinweise kann man fälschen. Nicht jeder ist bereit in Septimus einen Verräter und Mörder zu sehen. Vor allem, wenn man es mit weitaus einfachern Mitteln einer Bombe und viel gründlicher durchführen kann. Wenn Septimus nicht der Verräter ist, wer steckt dann dahinter? Neue innere Feinde? Gangster, oder gar die ersten Angreifer in Form einer fünften Kolonne? Wie auch immer, die Lage wird nicht besser als Septimus ausbricht.
Und dann kommt die Überraschung des Tages. Oder der Nacht, das weiss man nie so genau, denn draussen wird es nie richtig hell. Man findet direkt vor der Nase einen Zugang zum Nexoversum. Ein Angriffstor der Feinde. Und allzeit bereit.
Fazit
Irene Salzmann hat so viel Tempo in den Roman gesteckt und so viel Handlung, dass es glatt für einen dritten Roman gereicht hätte. Action, Humor, Abenteuer und Hintergrundwissen über ein faszinierendes Universum. Der Roman hätte ruhig etwas länger sein können. Wenn sie so weiter macht, kann sie die Serie alleine schreiben. eine gute Serie, spannend, und mit dem Nachteil versehen, man muss immer so lange auf den nächsten Teil warten.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Irene Salzmann:
Die Verschwörer
Tod den Unsterblichen

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3810.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Irene Salzmann, Kontakt (zu dieser Rezension), Kontakt (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 12. Dezember 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum