Herausgeber Carsten Polzin: Das Fest der Vampire

Das Fest der Vampire

Verlag: Piper Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
ISBN-13 978-3-492-26678-9

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Zum zweiten Mal veröffentlicht Carsten Polzin phantastische Weihnachtsgeschichten. War es zuerst das Thema Zwerge, so sind in diesem Jahr die Vampire dran. Nun gut, nicht ganz, es gibt noch andere die in der dunklen Jahreszeit ihr Unwesen treiben. Mit fünfzehn Geschichten entführt uns der Herausgeber in kalte Winternächte, nur um zu sehen, wie dem Leser im gemütlichen Sessel eines warmen Zimmers die Gänsehaut den Rücken herunter laufen zu lassen. Vorweg, die Kurzgeschichtensammlung ist in meinen Augen durchaus vorzeigbar, wenn auch mit weniger Vampirgeschichten als vermutet. Die Autorinnen und Autoren haben sich einige Mühe gegeben um die Sammlung abwechslungsreich zu gestalten. Der Preis der Sammlung mit nur 7 € ist damit auch sehr preiswert. Ich freue mich jedenfalls immer wieder, wenn die grösseren Verlage mal wieder auf Kurzgeschichten setzen.

Daniela Knor Mittwinternacht
Die Erzählung spielt etwa zehn Jahre vor ihrem bereits im phantastischen Bücherbrief 500 vorgestellten Nachtreiter. Sie erzählt die Geschichte von Arion und Sava, die einen Elbenstern vom Himmel holen wollen.

Florian Straub Das Ritual
Das Ritual ist eine klare Geschichte, geradlinig und daher nicht sehr überraschend. Dafür sind die Beschreibungen des duftes verbrannter Fussnägel etc. sehr gelungen.

Terry Pratchett Zwanzig Pence mit Umschlag und Weihnachtsgruß
Von Terry Pratchett, siehe auch Der Winterschmied in diesem Bücherbrief, habe ich schon besseres gelesen. Diese Erzählung gefällt mir persönlich nicht so gut. Ich denke aber, das ist eher Geschmackssache.

Julia Conrad Blüten
Ein Baum wird gehackt, geknebelt, gebunden und in die Stadt gebracht und weiss nicht, wie ihm geschieht. Bis eine alte Krähe ihn aufklärt. Die Geschichte gefällt mir jedenfalls besser als ihr letzter Roman Das Imperium der Drachen.

Ian Watson Wenn Jesus durch den Kamin kommt
Die Erzählung dreht den Brauch des Weihnachtmanns einmal um.

Thomas Plischke Horch, was kommt von draußen rein
Leider wusste ich sehr schnell, wie die Geschichte enden wird. Andererseits lese ich gerade seinen Roman, Die Zwerge von Amboss, der zwar im direkten Vergleich etwas verhalten, aber ansprechend beginnt.

Thomas Finn Meister Calamitas' erstaunliche Kuriositäten
Ich bin mir sicher, dass ein Schrumpfzauber nicht immer diese Wirkung hat. sehr angenehm zu lesen. Hoffentlich auch sein neuer Roman Der letzte Paladin.

William King Karpfen im Netz
ist eine sehr stimmungsvolle Erzählung. Die Weihnachtszeit in einem verschneiten Prag ist gelungen beschrieben.

Jonathan Barnes Mr. Coldicutts Party
Nach seinem Roman Das Alptraumreich des Edward Moon eine Kurzgeschichte mit der Sucht nach Rache. Er zeigt, dass er die Kurzgeschichte ebenso wie den Roman gut handhabt. Lesenwert.

Charlotte Kerner Vierundzwanzig Hahnenschreie
Von der Autorin kenne ich nur das Buch Blaupausen aus dem Jahr 2000, erschienen bei Beltz & Gelberg. Die vorliegende Kurzgeschichte habe ich nicht ganz verstanden, wirkte in der Handlung etwas undurchsichtig.

John Moore Schneeschuhe
Ich glaube die Erzählung um einen Designerschuhe fressenden Werhund wird die Lieblingsgeschichte all derer sein, die diese Kurzgeschichtensammlung lesen werden.

Michael Peinkofer Das Geschenk
Das Geschenk das hier verteilt wird ist etwas überraschend, wirkt in der Erzählung überzeugend.

Tobias O. Meißner Von draußen
Draussen vom Walde komm ich her und muss euch sagen hier gefällts mir gar nicht. Tannenbäume die vom Wagen springen und davon laufen wissen warum.

Susanne Gerdom Lang lebe die Königin
Der Tod der Königin wird mit dem Leben des Königs erkauft, wobei selbiger sich eher an den Magier verkauft.

David Wellington Das Experiment
Ehrlich gesagt, seine Vampirromane gefallen mir besser. Die Geschichte bleibt trotzdem noch interessant.
Fazit
Die Kurzgeschichtensammlung ist gut durchwachsen wie man so schön sagt. Stärkere wie auch schwächere Titel geben sich die Hand und ergeben ein lesenswertes Buch mit viel Kurzweil.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Herausgeber Carsten Polzin:
Das Fest der Zwerge

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3800.htm

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 10. Dezember 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum