Holly-Jane Rahlens: Prinz William, Maximilian Minsky und ich

Prinz William, Maximilian Minsky und ich

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-499-21159-1

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die 13-jährige Halbjüdin Nelly Sue Edelmeister hat einen IQ von 148, ist angehende Kosmologin, Klassenbeste und interessiert sich auch ansonsten nicht für die Beschäftigungen anderer Mädels, wie Jungs, Sport, etc. Kurz gesagt, sie ist eine echte Außenseiterin. Bis sie sich an Prinzessin Dianas Tod in ihren Sohn William verguckt. Sie will alles tun, um ihrem Prinzen zu begegnen, sogar sich für das schuleigene Basketballteam bewerben, das einen Ausflug nach Eton macht. Doch das stellt sich als schwierig heraus, denn Nelly ist nicht das was man sportlich nennt. Als sie Max, einen ausgeflippten Gruftie und Ex-Basketballspieler kennen lernt, wittert sie eine Chance. Ihre Mutter sieht das gar nicht gerne, Nelly sollte lieber die Thora für ihre angehende Bat-Mizwa studieren.
Fazit
Nettes Jugendbuch, sogar nominiert für den Deutschen Jugendliteratur Preis. Empfehlenswert für alle, die etwa 13-14 Jahre alt sind, denn Nelly hat mit Problemen zu kämpfen, die Jedem bekannt sind.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Holly-Jane Rahlens:
Blätterrauschen
Stella Menzel und der goldene Faden

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez380.htm

Vorgeschlagen von Sonja Kleinod [Profil]
veröffentlicht am 29. April 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum