Christiane Steen: Freche Gören feiern Weihnachten

Freche Gören feiern Weihnachten

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinderbuch
ISBN-13 978-3-499-21495-0

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die frechsten Gören aller Zeiten sind ohne Zweifel die Kinder der Familie Herdmann, die kurzerhand als Hauptakteure das jährliche Krippenspiel auf den Kopf stellen. Eugenia fragt, warum so ein Aufstand mit dieser Krippe gemacht wird, wenn man ein Baby auch in eine Schublade legen könnte wie bei Herdmanns. Eugenia, Olli, Klaus und Leopold Herdmann scheinen ziemlich schwer von Begriff zu sein und in einer Kirche waren die Herdmanns wohl auch noch nie. Barbara Robinsons Weihnachtsklassiker lässt ihren Lesern das Lachen im Hals stecken bleiben und wird gerade deshalb seit 35 Jahren unverändert geliebt. Auch Wilsons Jeremy James entpuppt sich als Schrecken des Weihnachtszimmers. Jeremy ist der junge Mann, dessen Karriere als Kinderbuch-Held mit einem Elefanten auf dem elterlichen Auto begann. Kirsten Boie führt in der Geschichte "Jule ist verschwunden" ihre Leser in den normal verrückten Alltag der Geschwister Jesper, Jule und Janna, deren Familie zu Weihnachtseinkäufen unterwegs ist. In einer zweiten Geschichte aus "Alles ganz wunderbar weihnachtlich" können wir Jesper und Jule bei der geschickten Verhinderung des verhassten Weihnachtsgedichtes beobachten. Goscinnys kleiner Nick betätigt sich als Qualitätsprüfer für Weihnachts-Süßigkeiten. In "Luis und ich und der berühmteste Mann der Welt" wird ausgerechnet am Heiligen Abend ein Baby geboren. Während die Eltern im Krankenhaus sind, verbringt der Weihnachtsmann ein unvergessliches Weihnachten mit den beiden älteren Geschwistern Carlotta und Luis. Angela Sommer-Bodenburg stellt eine weihnachtliche Bescherung für die besonderen Bedürfnisse des kleinen Vampirs und seiner Schwester Anna vor. Millie und Gus ernennen sich kurzerhand selbst zu Heiligen zwei Königen, Marie erlebt ein Krippenspiel im Reitverein und Sylvia Heinleins Matz weiß sich im wenig weihnachtlichen, heißen Florida überraschend gut zu helfen. Rüdiger Bertrams Helden schließlich können den Weihnachtsmann überzeugen, dass es noch Kinder gibt, die an ihn glauben.
Fazit
"Freche Gören feiern Weihnachten" versammelt in einem preisgünstigen Festeinband beliebte weihnachtliche Szenen aus den Werken elf bekannter Jugendbuchautoren. Die Texte haben die richtige Länge zum Vorlesen und regen dazu an, wieder einmal in den Büchern dieser Autoren zu schmökern.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3767.htm

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 04. Dezember 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum