Michele Giuttari: Rachefeuer

Rachefeuer

Verlag: Bastei Lübbe [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-7857-1616-8

Preis: 0,31 Euro bei Amazon.de [Stand: 08. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Commissario Michele Ferrara kommt bei einer Bombenexplosion auf der Piazza del Cestello mitten in Florenz knapp mit seinem Leben davon. Sein Fahrer, der Streifenbeamte Franchi bezahlt, wie viele andere Passanten, den gemeinen und hinterhältigen Anschlag mit dem Leben. Da dieses Attentat am 1. Oktober 2001 passierte, vermuten alle Ermittler zuerst einen weiteren terroristischen Anschlag auf die westliche Welt. Aber die Recherchen gehen weiter und auch der mit dem Fall betrauten Oberstaatsanwältin Anna Giulietti kommen Zweifel auf, ob tatsächlich Terroristen verantwortlich sind. Schließlich und endlich gelang Ferrara und Giulietti vor kurzer Zeit ein herber Schlag gegen die Mafia, bei der nicht nur ein Capo verhaftet werden konnte, sondern auch Rauschgift in großen Mengen beschlagnahmt wurde. Als die Oberstaatsanwältin bei einem nur ihr geltenden Bombenanschlag ihr Leben lässt und Michele durch das Studium ihres Tagebuchs erkennt, dass sie in ihn verliebt war, setzt er alles daran, die wahren Hintermänner in Gewahrsam zu nehmen.
Fazit
Das dritte Buch aus der Reihe des Commissario Michele Ferrara übertrifft die schon sehr guten ersten beiden Werke nochmals um ein Stückchen. Es empfiehlt sich allerdings vorher, das zweite Buch mit dem Titel "Die Loge der Unschuldigen" zu lesen, da ein Großteil dieser Geschichte auf diesem Roman aufbaut.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Michele Giuttari:
Die Loge der Unschuldigen
Die Signatur

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3683.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Michele Giuttari, Rachefeuer (zu dieser Rezension), Rachefeuer (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 17. November 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum