Georg Mehnert, Liam Schwartz: Der amerikanische Traum - Mit GreenCard oder Visum in die USA

Der amerikanische Traum - Mit GreenCard oder Visum in die USA

Verlag: Interconnections Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-86040-096-8

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Der US-Immigration-Lawyer Liam Schwartz und der Auswanderungsberater Georg Mehnert schufen mit ihrem sehr ansprechend und übersichtlich gestalteten etwa 530 Seiten langem Werk ein wirklich hilfreiches Sachbuch für alle, die ernsthaft vorhaben, in den USA entweder als Austauschschüler, Student oder einfach beruflich längerfristig zu verweilen.
Das Buch ist in vier Teile aufgespaltet und widmet sich der Reihe nach der USA als gesellschaftliches und weltpolitisches Zentrum, gibt Tipps zur Arbeitssuche, Studium und den wichtigsten Regeln im amerikanischen Alltag, listet verschiedene US-Visa als auch verschiedene Möglichkeiten der Einwanderung in die USA auf und gibt obendrein wertvolle Hinweise zum Umgang mit den US-Behörden.
Dabei erläutern die rhetorisch geschickt agierenden Autoren sehr ausführlich und fundiert verschiedenste Möglichkeiten zum Einreisen und Verweilen in Amerika anhand einer Fülle von Beispielen und Erklärungen.
Sehr hilfreich sind die identischen Abbildungen verschiedener US-Formulare -diesen werden fast 80 Seiten gewidmet-gelungen, von denen man bereits bei der Einreise einige auszufüllen hat. Und auch die gut dargestellte, seitenlange Adressenliste relevanter US-Behörden erleichtert den Einstieg in das erörterte Gebiet enorm.
Für Einige besonders interessant: Ein großer Teil des Buches wird den auländischen, studentischen Belangen in den USA gewidmet. Dermaßen versiert und dennoch auf das Wesentliche reduziert finden Studenten in keinem anderen, ähnlichen Werk die Informationen, welche sie für ein etwaiges Auslandssemester oder Auslandspraktikum in den USA benötigen. Und auch alle möglichen Stipendien zur Finanzierung des US-Abenteuers werden ausführlich besprochen.

Wenn man dem Buch überhaupt eine Schwäche nachsagen kann, ist dies folgende:
Bei aller Ausführlichkeit geht vielleicht das ein oder andere mal die Übersicht ein wenig verloren. Es werden zwar oftmals sinnvolle Fettdruckpassagen eingebaut und auch die Absatzbildung ist immer nachzuvollziehen, jedoch sollte man sich dennoch besonders bei der Diskussion der Visa wichtige Passagen markieren, da sonst das Relevante manchesmal einfach überlesen wird...
Fazit
Ein ebenso fundiert als auch größtenteils übersichtlich gestaltetes Sachbuch, das den Kauf von vielen weniger versierten Sachbüchern zu dem Themengebiet mehr als überflüssig macht.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez367.htm

Vorgeschlagen von Christian Preihs [Profil]
veröffentlicht am 18. April 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum