Eric Nylund: Geister vom Onyx

Geister vom Onyx

Verlag: Panini [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Science Fiction
ISBN-13 978-3-8332-1458-5

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 26. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Während der Master Chief die belagerte Erde verteidigt und die Allianz ihren Kreuzzug gegen die Menschheit überall im Weltraum fortsetzt, entwickelt die inoffizielle "Fraktion 3" des Geheimdienstes einen Plan, der den UNSC-Streitkräften eine Atempause verschaffen soll. Dazu werden hunderte Freiwillige benötigt... und ein Spartaner. Der verlassene Planet Onyx scheint der perfekte Ort zu sein, um dieses Projekt umzusetzen. Doch als der Master Chief HALO zerstörte, erwachte offenbar tief im Inneren des Planeten eine uralte Technologie zum Leben. Sowohl Allianz als auch UNSC setzen nun alles daran, dieses antike Wissen zu bergen, um damit dem Krieg eine entscheidende Wende zu geben. Doch die mysteriöse Macht in der Tiefe hat ihre ganz eigenen Pläne... (Klappentext)
Der vierte Band der Halo-Reihe verfügt über ein paar Überraschungen, die der Leser sicherlich nicht erwartet. Es beginnt damit, dass es mehr als nur ein Halo zu geben scheint und erste Zahlen sprechen von vier. Eines davon ist zerstört, aber die nächsten stehen noch zur Verfügung. Die nächste Überraschung ist sicherlich, dass vieles Neu ist. Neue Personen, neue Handlungsstränge und nur hin und wieder ein Hinweis auf die vorherigen Bücher und Handlungen, wie den Angriff der Allianz auf die Erde. Die Handlung dieses Romans ist auf die neue Spartaner-Generation ausgerichtet. Die neue Generation wird auf Onyx stationiert, wo es auch Halo-Technologie gibt. Es bleibt natürlich nicht aus, dass die Auseinandersetzung zwischen den Menschen und der Allianz auf Onyx ausgetragen wird. Jede Seite hat die Absicht, als erstes die technologischen Errungenschaften in Besitz nehmen.
Fazit
Die Abenteuer, die sich auf dem Planeten abspielen sind spannungsgeladen und können durchaus überzeugen. Allerdings wurde ich bei Geister von Onyx immer ein wenig an Dan Abnetts Ghost-Brigade bei Warhammer 40.000 denken. Die Erzählung die Eric Nylund anbietet, nehme ich nur zu gern als spannende Abenteuerunterhaltung an.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3403.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Eric Nylund, Geister vom Onyx (zu dieser Rezension), Geister vom Onyx (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 11. Juli 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum