Martina Borger, Maria Straub: Kleine Schwester

Kleine Schwester

Verlag: Diogenes Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-257-06317-2

Preis: 0,52 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Oktober 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Lilly ist ein glückliches Mädchen, bis ihre Eltern beschließen, sie wollen noch ein 2. Kind. Doch auf natürlichem Weg schaffen sie es nicht und so nehmen Ela und Carl Lotta in Pflege. Das Kind sollte die Familie rund machen und vollends glücklich. Doch es kommt anders. Lotta hatte nie den Start, den man einem kleinen Kind wünscht. Ela, Carl und Lilly können mit der Last nicht umgehen, Ela ist zu stolz diesen Fehler einzugestehen und will Lotta behalten, komme was wolle. Doch der anfängliche Elan legt sich bald, als sich der gewünschte Erfolg bei Lotta nicht einstellt. Sie ist nicht wie Lilly, sie ist für ihre fünf Jahre zurück geblieben und schwierig, redet kaum. Ela und Carl wissen nicht was tun.
Diese Last bringt die Familie zum bröckeln, sie beginnen Lotta zu negieren und verstecken. Einzig Lilly kann sie nicht vergessen, wünscht sie dich das alte Leben zurück und sucht einen Ausweg ihren Eltern zu helfen.
Lilly befindet sich zwischen zwei Stühlen, sie will ihre Eltern nicht betrügen, ihnen helfen aber gleichzeitig Lotta retten. Ihre Eltern begreifen nicht mehr, was sie da tun, was sie Lotta aber auch Lilly antun, sie kapseln sich ab und erhalten den Schein einer netten und glücklichen Familie.

Borger und Straub erzählen eine gruselige und verstörende Geschichte eines Kindes, das nie verstanden wird und dann die Unzulänglichkeiten zweier Erwachsner erdulden muss... und auf welch grausame Art.
Dieses Buch hinterlässt ein unheimliches Unwohlsein... ich wollte am liebsten aus der Haut fahren, Ela für ihre Arroganz und Uneinsichtig und Carl für seine Ignoranz und Mutlosigkeit eine runter hauen.
Fazit
Ein Buch, das man mit Vorsicht genießen sollte, grad in der heutigen Zeit, wo es so vielen Kindern so schlecht geht, und ich meine nicht Hunger, Krieg und Armut...
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Martina Borger, Maria Straub:
Im Gehege
Kleine Schwester

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3007.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Martina Borger, Maria Straub, Kleine Schwester (zu dieser Rezension), Kleine Schwester (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Diyani Dewasurendra [Profil]
veröffentlicht am 02. März 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum