Bernd W. Kubbig: Brandherd Irak US-Hegemonieanspruch, die UNO und die Rolle Europas

Brandherd Irak US-Hegemonieanspruch, die UNO und die Rolle Europas

Verlag: Campus Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Politik
ISBN-13 978-3-593-37284-6

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Dieses Buch basiert auf einer Reihe von Arbeitskreisen der Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung zum Brandherd Persischer Golf. Die Hintergründe des Irak-Konfliktes werden von Politikwissenschaftlern und anerkannten Experten der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung und der Stiftung Wissenschaft und Politik hervorragend dargestellt. In einem ersten Teil wird die politische und militärische Lage im Irak dargestellt und die Lage heute wird mit der Situation vor dem Zweiten Golfkrieg 1990/91 verglichen. Wie gefährlich ist der Irak? Erkenntnisse über die Verfügbarkeit von Massenvernichtungsmitteln wird ebenso herausgearbeitet wie die Interessen der als hegemonial empfundenen US-Außenpolitik. Die Diskussion in der US-Administration zum Irak, auch nachlesbar in dem Buch von Bob Woodward: "Bush at war" und die Auswirkungen des 11. September 2001 auf die amerikanische Außenpolitik werden ebenso dargestellt wie energie- und geopolitische Interessen am Persisschen Golf und der Ausbau der US-Präsenz in Zentralasien und am Kaukasus, um eine Diversifizierung der Erdöl- und -gasvorkommen zu erreichen. Welches sind die Interessen der - außer den USA -beteiligten Veto-Mächte des UN-Sicherheitsrates, insbesondere Großbritanniens, Frankreichs, Rußlands und Chinas? Dies wird von kompetenten Experten ebenso herausgearbeitet wie die völkerrechtliche Legitimation des Irakkrieges. Doch weit über den Irak hinaus fokussiert der vorliegende Band die transatlantischen Beziehungen und die Transformation der NATO, sich aufgrund des Irak-Konfliktes verändert haben. In diesen Kontext gehört eine detaillierte Analyse und Untersuchung des deutsch-amerikanischen Verhältnisses, welches sich aufgrund der Krise seit August 2002 massiv verschlechtert hat, wie die beteiligten Autoren kompetent nachzeichnen.Wie wird die Entwicklung nach dem Krieg verlaufen? Welche Folgen hat ein Regimewechsel in Bagdad auf Nachkriegsszenarien, die Rolle der Kurden und die Position der beteiligten benachbarten Großmächte, insbesondere der Türkei und auf den Konflikt im Nahen Osten? Auch diese Fragen werden von den beteiligten 35 Wissenschaftlern kompetent beantwortet. Der Vorteil dieses Sammelbandes ist es, das die Komplexität dieses "Brandherdes", von den Ursachen bis zu den möglichen Folgen, aus verschiedenen Blickwinkeln heraus kompetent von ausgewiesenen Experten auf diesem Gebiet bearbeitet werden und der Band dadurch einen Informationsgehalt bekommt, der meines Wissens die der zahlreichen Einzelmonographien über den Konflikt übertrifft, weil das Fachwissen zahlreicher Spezialisten ausgewertet wird und dadurch ein umfassendes Bild des Konfliktes vermittelt wird.
Fazit
Mit Sicherheit wird dieses Buch in Zukunft ein wichtiges Standardwerk für den Irak-Konflikt werden. Es ist das beste Buch, welches ich zu diesem Thema gelesen habe.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez300.htm

Vorgeschlagen von Bernhard Nowak [Profil]
veröffentlicht am 09. März 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum