Barbara Nadel: Schleier des Todes

Schleier des Todes

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-548-60632-3

Preis: 0,69 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
Dass die alte Rosita Keyder, die man tot in ihrer Wohnung gefunden hatte, eines natürlichen Todes gestorben war, stellt der Gerichtsmediziner schnell fest. Doch der Leichnam des jungen Mannes, der sich in ihrer Wohnung befand, war offensichtlich schon vor Jahren einbalsamiert worden. Die Ermittlung danach, wer der Mann ist und in welcher Beziehung er zu der Verstorbenen stand, stellt Kommissar Ikmen und sein Team zunächst vor ein Rätsel. Parallel zu diesem merkwürdigen Fall sucht die Istanbuler Kriminalpolizei zwei verschwundene Kleinkinder und ist - wie immer - den Köpfen der russischen Mafia auf der Spur. Der Russe Waleri Rostow ist einer der führenden Köpfe des organisierten Verbrechens in Istanbul. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung entdecken die Ermittler eine tiefgefrorene Leiche - angeblich die seiner kleinen Tochter. Der Gerichtsmediziner Sarkassian findet in Zusammenarbeit mit einem griechischen Bestatter heraus, dass die russische Gemeinde Istanbuls ihre eigenen Vorstellungen vom würdigen Umgang mit Toten hat. Das Einbalsamieren toter Familienangehöriger scheint bei ihnen üblich zu sein.

In ihrem sechsten Ikmen-Krimi hält Barbara Nadel ihre Leser wie gewohnt mit Details aus dem Privatleben der Ermittler bei Laune. Weil Suleymans Ehe mit Zelfa vor sich hin kriselt, lässt er sich zu einer Begegnung mit einer russischen Prostituierten verleiten, die ihm noch schlaflose Nächte bereiten wird. Ikmens Tochter Hülya und der junge Jude Berekiah sehen ihre Beziehung durch die aktuelle Weltlage gefährdet und konnten ihre Heiratspläne gegenüber ihren Familien noch immer nicht durchsetzen.
Fazit
"Schleier des Todes" befasst sich mit bizarren Todesfällen im multikulturellen Istanbul. Dass die kinderreiche Familie Ikmen in diesem Band nur zurückhaltend vorkommt und dass die Auflösung der miteinander verknüpften Fälle schon bald vorhersehbar ist, beeinträchtigt das Lesevergnügen an diesem Band spürbar.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Barbara Nadel:
Der gläserne Käfig
Im Gewand der Nacht

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2715.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Barbara Nadel, Schleier des Todes (zu dieser Rezension), Schleier des Todes (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 21. Juli 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum