Andreas Franz: Das Syndikat der Spinne

Das Syndikat der Spinne

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-426-61904-9

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Andreas Wiesner, bis dato ein unbescholtener Bürger, liebevoller Ehemann und Vater sowie erfolgreicher Juwelier in Frankfurt wird tot aufgefunden. Neben ihm, nackt wie er, eine weibliche Leiche namens Irina. Wie sich gleich herausstellt, arbeitete Irina als Callgirl und offenbar hat Wiesner erst die Frau und dann sich selbst erschossen. Doch die Hauptkommissarin Julia Durant von der Frankfurter Kriminalpolizei zweifelt an dieser Version des Tathergangs. Zusammen mit ihrem Team nimmt sie die Ermittlungen auf und stößt auf ein scheinbar undurchlässiges Spinnennetz der organisierten Kriminalität. Als der Bruder von Andreas, Thomas, Vorstand einer Bank, sich das Vertrauen der Witwe erschleichen will, stößt Julia Durant bei ihren Recherchen auf mehrere Beteiligte des organisierten Verbrechens innerhalb der Polizei und Staatsanwaltschaft. Wem kann sie noch trauen und wer ist ein Verräter?
Fazit
Hoch authentisch schildert Andreas Franz die Macht der organisierten Kriminalität, die bis in die höchsten Kreise der Wirtschaft und Politik Einfluss hat. Der Krimi, ist, wie von Andreas Franz gewohnt, sehr spannend und mit den persönlichen Problemen und Situationen der ermittelnden Beamten perfekt aufgelockert.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Andreas Franz:
Das achte Opfer
Das Todeskreuz
Das Verlies
Der Finger Gottes
Der Jäger
Die Bankerin
Eisige Nähe
Kaltes Blut
Letale Dosis
Mord auf Raten
Mord auf Raten
Mörderische Tage
Schrei der Nachtigall
Schrei der Nachtigall
Spiel der Teufel
Teufelsleib
Teuflische Versprechen
Tod eines Lehrers
Todesmelodie von Andreas Franz, Daniel Holbe
Todesmelodie von Andreas Franz, Daniel Holbe
Tödliches Lachen
Tödliches Lachen
Unsichtbare Spuren
Unsichtbare Spuren
Unsichtbare Spuren

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2644.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Andreas Franz, Das Syndikat der Spinne (zu dieser Rezension), Das Syndikat der Spinne (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 01. Juni 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum