Da Chen: Meister Atami und der kleine Mönch

Meister Atami und der kleine Mönch

Verlag: Piper Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-492-70034-4

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Meister Atami versorgt als Bettelmönch sich selbst und den 12-jährigen Luka, den Enkel des letzten chinesischen Kaisers der Lu-Dynastie. Solange Luka denken konnte, hatte Atami ihn auf dem Rücken getragen, umsorgt und möglichst verborgen gehalten. China wird zur Zeit Atamis von den gewalttätigen Mogo-Invasoren unter General Ghengi beherrscht. Nachdem die Mogo den Bauern befohlen hatten, Weizen statt Reis anzubauen, kam es zu einer Missernte. Das gesamte Land hungert und Atami sorgt sich, ob Luka je gesund heranwachsen wird. Der alte Meister will Luka die Kraft des Qi nutzen lehren, doch zuerst soll der Schüler üben, sein Temperament zu zügeln und seine Seele zu reinigen. Lukas Temperament bringt ihn und Atami bald in Schwierigkeiten, doch bei seinem Abenteuer auf dem Markt findet er zum ersten mal in seinem Leben gleichaltrige Freunde: Mahong und Mahung. Luka soll seine erste Bewährungsprobe ablegen, indem er das Meeresungeheur Klob besiegt und Atami rettet.

Luka und Atami haben ein eigenartiges Verhältnis zueinander, das sich in einer gestelzt klingenden Ehrerbietung äußert. Atami spricht Luka mit "Eure Heiligkeit" an - für einen ungestümen 12-jährigen könnte der Titel kaum unpassender sein. Der treue Atami ist so sorgfältig auf die Geheimhaltung von Lukas Identität bedacht, weil der Junge ausgerechnet Sohn des General Ghengi ist, der Lukas Großvater als Kaiser abgesetzt hatte. Atami ist ein führender Kopf der Xi-ling-Bruderschaft - der Mönche, die den Widerstand gegen Ghengi anführen. Atami unterrichtet Luka in den Kampfkünsten, speziell in Jin-Gong, einer starken inneren Kraft, die in ihrer Wirkung magisch oder übersinnlich wirken könnte.

Das China zur Zeit Meister Atamis wird durch absonderliche Kreaturen bevölkert: militante Hummer, eine giftige Kreuzung aus Hummer und Schlange, bemerkenswerte Frösche und eine Schildkröte, deren Lebensdauer sich jedes Mal verlängert, nachdem sie sich hilfsbereit gezeigt hat. Weissagungen aus alten Kalligrafien, jede Menge Aberglauben und die Kraft der Gedanken, die sogar Tiere lenken kann, bestimmen das weltliche und das magische Leben.
Fazit
"Meister Atami und der kleine Mönch" ist ein phantastisches Abenteuer für Harry-Potter-lesende China-Liebhaber. Das geregelte Klosterleben und Lukas strenge Ausbildung werden von kreativen Streichen durcheinander gewirbelt, die an klassische Internatsgeschichten erinnern. Obwohl ich im Buch einen roten Faden vermisse, der die Abenteuer stärker miteinander verknüpft, hat mir Da Chens Darstellung der Schüler-Meister-Beziehung gut gefallen. Überraschende Wendungen, verrückte Kreaturen und pfiffige Wortschöpfungen sorgen für ungewöhnliche Unterhaltung.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2640.htm

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 29. Mai 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum