Marianne Fredriksson: Geliebte Tochter

Geliebte Tochter

Verlag: Fischer Taschenbuchverlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-596-15617-7

Preis: 8,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die Architektin Katarina ist jung, schön und geniesst es, verliebt zu sein. Sie hat eine lockere Beziehung zu Jack, einem amerikanischen Professor, der eine Gastprofessur in Schweden hat. Katarina will das Kind, das sie von Jack erwartet, auch ohne feste Beziehung bekommen. Ihre Mutter Elisabeth reagiert sehr positiv auf Katarinas Pläne, doch Jack ist ausser sich vor Wut und schlägt sie krankenhausreif. Während Katarina wochenlang von Olof, ihrem Bruder und dessen Frau Erika gepflegt wird, erkennt Elisabeth, dass sie nicht länger schweigen darf, dass sie Katarina die Wahrheit sagen muss.....
Fazit
Marianne Frederiksson schreibt mit grossem Einfühlungsvermögen über misshandelte Frauen. Sie versteht es zu vermitteln, warum eigentlich selbstbewusste Frauen auch noch Scham und Schuldgefühle empfinden, wenn sie von ihren Männern geschlagen werden, sie zeigt das Muster auf, nach dem diese Männer handeln, und zeigt auch die einzige Lösung: Diese Männer verlassen, denn die Angst vor den Misshandlungen wird nie verschwinden. Sehr interessant finde ich übrigens auch die Gegenüberstellung des schwedischen Selbstverständnisses, speziell der Rolle der Frau - und der amerikanischen Gesellschaft.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2609.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Marianne Fredriksson, Geliebte Tochter (zu dieser Rezension), Geliebte Tochter (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Karin Rieck [Profil]
veröffentlicht am 07. Mai 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum