Elizabeth George: Gott schütze dieses Haus

Gott schütze dieses Haus

Verlag: Goldmann Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-442-46439-5

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Keldale, eine kleine, malerische Stadt im englischen Yorkshire, ist so idyllisch, dass man sich kaum vorstellen kann, dass dieser scheussliche Mord hier stattgefunden hat. Aber Pater Hart, der Pfarrer des Dorfes, entdeckte die enthauptete Leiche von William Teys in dessen Scheune, daneben den toten Hund. Roberta, Williams' geistig zurückgebliebene Tochter, kauerte am Boden und sagte: "Ich war`s. Es tut mir nicht leid!" Und seitdem sprach sie kein einziges Wort mehr. Scotland Yard schickt ein höchst ungleiches Paar Kriminalbeamte zur Aufklärung des Mordes nach Keldale: Inspector Lynley, attraktiv, weltmännisch, charmant, Schulbildung in Eton, Geschichtsstudium in Oxford - Upper Class - und seine Assistentin Barbara Havers, eine entschieden unattraktive Frau, komplexbeladen wegen ihrer Arbeiterherkunft und den Eindruck vermittelnd, völlig unnahbar und spröde zu sein. Sie stossen auf die Abgründe hinter der biederen, frommen Fassade und decken die grausame Wahrheit auf, die nicht nur ein Menschenleben zerstörte...
Fazit
Inspector Lynley und Sergeant Wavers sind ein so gegensätzliches Paar - grossartig dargestellt die jeweiligen Vorurteile und Vorbehalte der fremden Gesellschaftsschicht, wunderbar die Dialoge. Mich berührte besonders die Betroffenheit, das Mitleid und die verständnisdvolle Menschlichkeit dieser Polizisten mit den wehrlosen Opfern.
Unbedingt lesenswert!
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Elizabeth George:
Auf Ehre und Gewissen
Gott schütze dieses Haus (Krimi)
Gott schütze dieses Haus (Krimi)
Im Angesicht des Feindes
Keiner werfe den ersten Stein
Undank ist der Väter Lohn

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2541.htm

Vorgeschlagen von Karin Rieck [Profil]
veröffentlicht am 20. März 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum