Gita Lehr: Die Lewins

Die Lewins

Verlag: Eichborn Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8218-0939-7

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die Lewins sind allesamt ein wenig durchgeknallt. Großmutter Maud kann sehen, obwohl sie blind ist, Mutter Elisabeth lebt in unnahbaren musikalischen Sphären, und die Kinder haben auch so ihre kleinen Eigenheiten: die Zwillinge Wanda und Leander lieben einander allzu innig, ihr Bruder Jules schlägt einem Mörder im Affekt den Schädel ein und verfällt daraufhin ein paar Jahre in Schweigen, und Emma, die jüngste, hört irgendwann einfach auf, weiterzuwachsen. Einen Vater hat diese merkwürdige Sippe, die in einem halb verfallenen Haus am Rande der Stadt wohnt, nicht aufzuweisen. All das ist natürlich ein gefundenes Fressen für den kleinstädtischen Klatsch und Tratsch, und dass die Kinder beim Heranwachsen eine Menge einzustecken haben, ist nicht verwunderlich. Wie lässig sie allerdings die erschütterndsten Dinge bewältigen, ohne daran Schaden zu nehmen, erstaunt schon eher. Leander ist es, der erzählt. Er erzählt von der verzehrenden Liebe zu seiner Zwillingsschwester, er erzählt, wie er zum Krüppel wird, er erzählt, wie er sich in seinen Mitschüler Ralph verliebt. Lea, so wird er von allen genannt, geht mit seiner Beinprothese genau so selbstverständlich um wie mit den ganzen seltsamen Menschen um ihn herum, und nicht weniger gelassen mit dem Sex mit seiner Schwester oder seinem Freund. Mit seiner Stimme schildert Gita Lehr in ihrem Erstlingswerk die unmöglichsten Dinge so nachvollziehbar, dass sie völlig selbstverständlich und ganz "normal" scheinen. Das einzig Normale an diesem Buch ist allerdings, daß es sehr, sehr schnell geht, bis man es nicht mehr weglegen mag.
Fazit
Suchtbildend.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2427.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Gita Lehr, Die Lewins (zu dieser Rezension), Die Lewins (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Annette Rieck [Profil]
veröffentlicht am 15. Januar 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum