Asta Scheib: In den Gärten des Herzens

In den Gärten des Herzens

Verlag: dtv [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Biografie
ISBN-13 978-3-423-13515-3

Preis: 12,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
München, Waldfriedhof, 30.6.1920. Lena Christ, Schriftstellerin, 38 Jahre und 6 Monate alt, nimmt aus der Hand ihres Ehemannes eine Phiole mit Zyankali entgegen. Während dieser sich langsam entfernt, schluckt die junge Frau das Gift und setzt damit ihrem Leben ein Ende. Dieser Schritt ist der traurige Schlußpunkt eines Lebens, das an Tragik kaum zu überbieten ist. Lena Christ, 1881 als außereheliches Kind der Köchin Magdalena Pichler geboren, wurde von ihrer Mutter ständig und so grausam mißhandelt, dass sie oft vor Schmerzen nicht laufen konnte. Mit zwanzig flüchtete sie sich in eine Ehe, die ebenso schlimm war: auch ihr Mann quälte sie fortwährend, während er alles versoff, was sie besaßen. Acht Jahre später saß sie mit drei kleinen Kindern mittellos auf der Straße. Die finanzielle Not führte sie ins Krankenhaus und ihre Kinder ins Heim. Nachdem sie dem Tod von der Schippe gesprungen war, hielt sie sich mit Schreibarbeiten über Wasser und lernte Peter Jerusalem kennen - ihren späteren Mann, der für sich in Anspruch nimmt, ihr Mentor und der eigentlich Verantwortliche für die Karriere seiner Frau gewesen zu sein. Denn Lena Christ schrieb auf, was sie erlebt hatte, und nicht nur das - sie wurde zu einer der wichtigsten deutschen Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Doch das änderte nichts daran, dass ihr Leben auch weiterhin unsägliches Leiden bereithielt; schließlich erschien ihr der Selbstmord als einziger Ausweg. Die Biografie der Lena Christ ist das jüngste Werk der Schriftstellerin und Drehbuchautorin Asta Scheib, und beweist deren eigenes Talent und Können auf’s Neue.
Fazit
Ohne weitere Kommentare: lesen!
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Asta Scheib:
Der Austernmann

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2417.htm

Vorgeschlagen von Annette Rieck [Profil]
veröffentlicht am 11. Januar 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum