Johannes Groschupf: Zu weit draußen

Zu weit draußen

Verlag: Eichborn Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8218-5754-1

Preis: 0,89 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Oktober 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Starker Tobak - das wird schon beim Lesen des Buchumschlages klar. "Zu weit draußen" ist der erste Roman des 1963 in Braunschweig geborenen Journalisten Johannes Groschupf, und darin erzählt er seine eigene Geschichte: nach einem Hubschrauberabsturz als einziger aus dem brennenden Wrack zu entkommen, während alle anderen Insassen sterben. Kühl und distanziert, mit sorgsam ausgewählten Worten beschreibt Groschup auf achtzehn Seiten, was ihm 1994 in der algerischen Sahara passierte. Und das, was nach dem Unfall kommt, ist nicht weniger qualvoll. Der Versuch, physisch und psychisch zu regenerieren, scheint zunächst unmöglich. Als er nach einem Jahr im Krankenhaus entlassen wird, ist seine Beziehung zerbrochen, und seinen Beruf kann er nicht mehr ausüben. Einzig der Gedanke an seine beiden Kinder gibt ihm Mut und Kraft, sich immer wieder den unmenschlichen Anforderungen an Geist und Körper zu stellen. Zäh und beharrlich führt er einen verzweifelten Existenzkampf, der ihn ständig an die Grenzen des Erträglichen treibt. Unglaublich, dass man das überhaupt in Worte fassen kann! Johannes Groschup lebt heute mit seinen beiden Kindern in Berlin. Als Vorlage für den Roman "Zu weit draußen" diente das Radio-Feature "Der Absturz", für da Groschup 1999 den Robert-Geisendörfer-Preis erhielt.
Fazit
Mehr als beeindruckend, gerade durch seine leise Art und Weise.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2249.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Johannes Groschupf, Zu weit draußen (zu dieser Rezension), Zu weit draußen (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Annette Rieck [Profil]
veröffentlicht am 12. September 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum