James Patterson: Das Ikarus-Gen

Das Ikarus-Gen

Verlag: Ehrenwirth Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-431-03679-4

Preis: 0,83 Euro bei Amazon.de [Stand: 28. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Sechs ungewöhnliche Kinder versuchen in den Rocky Mountains ein ganz normales Leben zu führen. Sie leben an unterschiedlichen Orten und haben etwas, dass sie von allen anderen Menschen unterscheidet - Flügel. Sie sind Chimären, Mischwesen mit den Genen von Vögeln. Die einzigen Menschen zu denen sie vertrauen gefasst haben sind die Tierärztin Frannie und der Ex-FBI-Agent Kit, denn sie haben Max und ihre Geschwister aus der Gewalt menschenverachtender Experimente gerettet. Aber jetzt schweben sie erneut in Gefahr, denn in ihnen liegt der Schlüssel zu einem alten Geheimnis.

"Das Ikarus-Gen" ist die in sich geschlossene Fortsetzung des Bestsellers "Der Tag an dem der Wind dich trägt", in der abermals das Schicksal des Vogelmädchens Max im Mittelpunkt steht. Gekonnt greift James Patterson die ungewöhnliche Romanidee des ersten Teils auf und verknüpft sie mit dem ihn typischen Tempo. Heraus gekommen ist ein flotter Wissenschaftsthriller, der sich ausgesprochen gut liest. Sicher wünscht man sich an manchen Stellen mehr Hintergrundwissen, wie man es in Romanen von Michael Crichton kennt, doch James Patterson will seine Leser in erster Linie unterhalten und das gelingt ihm mit diesem Roman wieder einmal ausgezeichnet.

Auch wenn er kein Klischee ausgelassen hat, fesselt das Abenteuer um das Schicksal der ungewöhnlichen Kinder den Leser von der ersten Seite. Zum Ende wünscht man sich zwar noch eine etwas plausiblere Erklärung, als die im Roman dargebotene, aber angesichts der spannenden knapp dreihundert Seiten, verzeiht man James Patterson dieses kleine Manko gerne.
Fazit
Auch wenn James Patterson kein zweiter Michael Crichton wird, gelingt ihm mit "Das Ikarus-Gen" ein packender Thriller, der sich für einen grauen Herbstsonntag ausgezeichnet eignet.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von James Patterson:
Ave Maria
Ave Maria
Blood
Blutstrafe
Das 10. Gebot
Das 8. Geständnis
Das 8. Geständnis
Das 9. Urteil
Dead
Denn zum Küssen sind sie da
Der 3. Grad
Der 3. Grad
Der erste Mord
Der Prometheus Code
Der Zerberus Faktor
Der Zerberus Faktor
Die 4. Frau
Die 5. Plage
Die 5. Plage
Die 6. Geisel
Die 6. Geisel
Die 7 Sünden
Die 7 Sünden
Die Palm-Beach-Verschwörung
Die Rache des Kreuzfahrers
Die zweite Chance
Fire
Grüne Weihnacht
Heat
Hochzeit unterm Mistelzweig
Höllentrip
Honeymoon
Im Affekt
Im Affekt
Letzter Gruß von Liza Marklund, James Patterson (Biografie)
Letzter Gruß von Liza Marklund, James Patterson
Mauer des Schweigens
Maximum Ride - Das Pandora Projekt
Maximum Ride - Das Pandora Projekt
Rachedurst
Rosenrot Mausetot
Rosenrot Mausetot
Rosenrot Mausetot
Sams Briefe an Jennifer
Sonntags bei Tiffany
Stunde der Rache
Sühnetag
Sühnetag
Sündenpakt
Todesahnung
Todesbote
Todesschwur
Todesschwur
Totenmesse
Totenmesse
Und erlöse uns von dem bösen
Vor aller Augen (Thriller)
Wenn die Mäuse Katzen jagen
Wenn er fällt, dann stirbt er
Wer hat Angst vorm Schattenmann
Witch & Wizard - Verlorene Welt
Zoo - Sie werden dich finden

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2247.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: James Patterson, Das Ikarus-Gen (zu dieser Rezension), Das Ikarus-Gen (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 11. September 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum