Ulrike Schweikert: Die Seele der Nacht

Die Seele der Nacht

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-426-19643-4

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die Kunsthandwerkerin Takama vom Volk der Blauschöpfe begibt sich zusammen mit dem Jäger Céredas und dem winzigen Heiler Wurgluck auf eine gefährliche Reise ins Nachbarland Nazagur. Die drei wollen Hilfe suchen gegen nächtliche Überfälle der Werwölfe des Lord Krol, nach denen jedes Mal mumifizierte Tote zurück bleiben.
In der Reihe "Die Legenden von Phantásien" habe sechs Autoren einen eigenem Text in der Tradition der "Unendlichen Geschichte" Michael Endes geschrieben.
Fazit
Es gelingt Ulrike Schweikert nicht, in der Phantasie ihrer Leser eine phantastische Welt mit ihren Bewohnern zu schaffen. Ihre Sprache ist klischeehaft, die Motive der handelnden Personen bleiben den Lesern verborgen. Im Vergleich zu Isaus verwunschener Buchhandlung in Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz ist das Buch nicht empfehlenswert.
1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Ulrike Schweikert:
Das Drachentor (Fantasy)
Der Duft des Blutes
Lycana - Die Erben der Nacht
Nosferas

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2183.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Ulrike Schweikert, Die Seele der Nacht (zu dieser Rezension), Die Seele der Nacht (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 20. August 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum