Andreas Franz: Teuflische Versprechen

Teuflische Versprechen

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-426-62831-7

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 02. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die junge Maria kann bei einem Besuch in einer Boutique aus den Fängen ihrer Zuhälter fliehen und findet Unterschlupf in der Praxis der Psychologin Verena Michel. Maria wurde aus Moldawien unter Vorspiegelung falscher Tatsachen nach Deutschland gelockt und in einem illegalen Bordell als Sexsklavin gehalten. Verena nimmt die verängstigte Frau mit nach Hause und informiert ihre beste Freundin, die Anwältin Rita Hendriks. Einen Tag später wird Rita auf bestialische Art und Weise umgebracht. Und das direkt am Tage vom vierzigsten Geburtstag von Julia Durant, der Kommissarin aus dem Morddezernat. Parallel zum Mord an der Anwältin wurde der Journalist Dietmar Zaubel auf einer Parkbank ebenfalls ermordet aufgefunden. Julia Durant und ihr Team stellen sehr schnell fest, dass die beiden Verbrechen im Zusammenhang stehen und beginnen mit ihren Ermittlungen. Um die junge Frau aus Moldawien kümmert sich derweil der Vater von Julia, ein pensionierter Pastor. Den Polizisten wird bald klar, dass sie in ein Wespennest gestochen haben. Höchste Kreise decken das illegale Bordell und die Machenschaften der dahinter steckenden organisierten Kriminalität.
Fazit
Andreas Franz ist mit diesem Roman nicht nur ein äußerst spannender Krimi gelungen. Der Blick hinter die Kulissen der ach so feinen Gesellschaft aus Politik, Wirtschaft und Medien ist nicht nur beängstigend, sondern auch höchst informativ.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Andreas Franz:
Das achte Opfer
Das Syndikat der Spinne
Das Todeskreuz
Das Verlies
Der Finger Gottes
Der Jäger
Die Bankerin
Eisige Nähe
Kaltes Blut
Letale Dosis
Mord auf Raten
Mord auf Raten
Mörderische Tage
Schrei der Nachtigall
Schrei der Nachtigall
Spiel der Teufel
Teufelsleib
Tod eines Lehrers
Todesmelodie von Andreas Franz, Daniel Holbe
Todesmelodie von Andreas Franz, Daniel Holbe
Tödliches Lachen
Tödliches Lachen
Unsichtbare Spuren
Unsichtbare Spuren
Unsichtbare Spuren

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1998.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Andreas Franz, Teuflische Versprechen (zu dieser Rezension), Teuflische Versprechen (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 22. Mai 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum