Gillian Johnson: Thora Meermädchen

Thora Meermädchen

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinderbuch
ISBN-13 978-3-499-21353-3

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Wo die Liebe hinfällt, da passieren manchmal ganz merkwürdige Dinge! Das muss auch das Mädchen Thora feststellen. Sie ist doch tatsächlich die Tochter einer Meerjungfrau und eines Menschen und dazu auserkoren, an Land und im Wasser zu leben. Nur wenn ihre Mutter Halla es schafft, den Spagat zwischen diesen beiden Welten mit ihrem Kind zu bewältigen, können Mutter und Tochter überleben. Schafft sie es nicht, so die Prophezeiung, dann wird es den beiden ergehen wie einst Thoras Vater, der von heute auf morgen für immer verschwand. Niemand hat ihn je wiedergesehen. Dieser schreckliche Fluch wurde verhängt, weil sich Meerjungfrauen eben nicht mit Menschen vermählen dürfen.

Doch Halla schafft es - mit Hilfe eines älteren Herren, der sich Mr. Walters nennt und der kleinen Familie schon wenige Tage nach Thoras Geburt zur Seite steht, die fast unmöglich scheinenden Grenzen zu überwinden. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbringt Thora vor allen Dingen im Element Wasser. Ihre Mutter, die sich ein besonderes Kostüm anzieht, um ihren Meerjungfrauenschwanz vor den Menschen zu verbergen, wird ein gefeierter Schwimmstar. Nur so kann sie diese Aufgabe erfüllen, denn Meerjungfrauen können ja bekanntlich nicht an Land leben.

Nach zehn Jahren aber ist es die Aufgabe von Mutter und Tochter, das Leben an Land zu erkunden, so will es der Fluch! Während Thora in dem kleinen Hafenstädtchen Grimli ein neues Zuhause findet, zieht ihre Mutter Halla auf einen nahe gelegenen Felsen. Schon bald werden die Behörden aktiv, um eine Pflegefamilie für Thora zu finden. Man ist der Meinung, dass ein zehnjähriges Mädchen unmöglich alleine leben kann.

Wie stark Thora wirklich ist, zeigt sich, als ihre Mutter Halla in große Gefahr gerät. Da ist es gut, dass Thora in Grimli schon einige gute Freunde gefunden hat. Doch es gibt auch einen bösen Widersacher - Frutti die Mare, der einfach keine Skrupel kennt.

Thora Meermädchen ist der erste Band einer Trilogie, die die Autorin Gillian Johnson bei rororo rotfuchs vorlegt. Die Geschichte erzählt von einem Mädchen, dass außerhalb der normalen Gesellschaft steht, aber mit seinen zehn Jahren schon genau weiß, was es will - und das auch durchsetzt! So weiß Thora beispielsweise ganz bestimmt, dass sie nicht in einer Pflegefamilie leben möchte und geht unbeirrt ihren eigenen Weg.

An manchen Stellen des Buches erinnert Thora Meermädchen mit ihren frechen Aussprüchen und ihrem Selbstbewusstsein sogar an Pipi Langstrumpf, die kleine Rebellin der Kinder- und Jugendbuchliteratur.

Eine Besonderheit dieses 223 Seiten starken Buches von Gillian Johnson ist, dass die Geschichte in insgesamt 53 (!) Kapiteln erzählt wird. So gelingt es der Autorin viele verschiedene Facetten von Thora, den Freunden oder Frutti di Mare zu beleuchten. Diese doch eher ungewöhnliche Aufteilung hat für kleine Lesemuffel den Vorteil, dass sie sich nicht seitenlang durch ein Kapitel "kämpfen" müssen, sondern zügig durchkommen. Das mag ein besonderer Anreiz sein, das Buch zur Hand zu nehmen. Sehr viel wörtliche Rede sowie zum Teil recht kurze Sätze stützen diesen Ansatz ebenfalls.

Und noch eines zeichnet dieses Buch aus: Die Fröhlichkeit, mit der doch eigentlich eine recht traurige Geschichte erzählt wird. Denn immerhin geht es für Thora und ihre Mutter Halla ums Überleben. Doch diese Dramatik, sprachlich und erzähltechnisch so leicht präsentiert, wirkt nie bedrohlich auf den Leser. Vielleicht deshalb, weil eine stark negativ besetzte Person (Frutti di Mare) tatsächlich alle negativen Gefühle auf sich zieht.
Fazit
Ein Buch für kleine Leseratten und solche, die es werden möchten, ab acht Jahren.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1987.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Gillian Johnson, Thora Meermädchen (zu dieser Rezension), Thora Meermädchen (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Martina Meier [Profil]
veröffentlicht am 16. Mai 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum