Nelson DeMille: Nachtflug

Nachtflug

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-550-08621-2

Preis: 0,86 Euro bei Amazon.de [Stand: 24. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Eine tatsächliche Begebenheit ist Aufhänger des Romans von Nelson DeMille. Der Absturz des Fluges TWA 800 von New York nach Paris am 17. Juli 1996. Fünf Jahre später ist der Fall für die Behörden geklärt. Lediglich John Corey und seine Frau Kate, beide Mitglieder einer Anti-Terror-Task-Force, sind damit nicht einverstanden. Sie vermuten, dass Fakten vertuscht wurden, um den wahren Grund des Absturzes zu verheimlichen. John Corey macht sich, gegen den Willen von FBI und CIA daran, die Wahrheit herauszufinden und scheint Erfolg zu haben.

Mit "Nachtflug" ist dem Amerikaner Nelson DeMille ein überaus packender und ungewöhnlicher Thriller gelungen. Die reale Tragödie des Fluges von TWA 800 ist der Aufhänger für eine geschickte Story, in der DeMille überaus gekonnt mit Fakten und Fiction spielt. Stück für Stück kommt John Corey der Wahrheit näher und zieht damit die Schlinge um einen alten Widersacher enger, den er schon für Tod gehalten hat.

Absolut ergreifend ist dann das ungewöhnliche Finale des Romans, dass der Autor seinem Sohn zu verdanken hat, dass aber hier nicht näher erklärt werden sollte, da der Roman ansonsten einen Großteil seiner Spannung verliert.
Fazit
Mit "Nachtflug" ist Nelson DeMille ein wirklich toller Thriller gelungen, der lediglich in der Mitte einen kleinen Durchhänger hat, aber mit einem großartigen Plot und einem überraschenden Finale aufwarten kann.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1984.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Nelson DeMille, Nachtflug (zu dieser Rezension), Nachtflug (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 14. Mai 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum