R. L. Stine: Der Spiegel des Schreckens

Der Spiegel des Schreckens

Verlag: Omnibus Taschenbuchverlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-570-20149-7

Preis: 1,61 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Und wieder ist ein neues Werk der Gänsehaut-Reihe von R. L. Stine erschienen - diese Zugehörigkeit macht den "Spiegel des Schreckens" aber leider nicht besser macht. Die Geschichte ist typisch aufgebaut: Max zieht mit seiner Familie in ein altes gruseliges Haus, in dem vorher seine Großeltern wohnten. Auf dem Dachboden entdeckt Max mit seinen Freunden neben dem ganzen Krempel des vergangenen Jahrhunderts auch noch eine Geheimtür, die zu einer kleinen Kammmer führt, in der sich dann also das Objekt des Horrors - in diesem Fall ein Spiegel - befindet. Mit diesem Spiegel schaffen es Max und seine Freunde, unsichtbar zu werden. Zunächst wird eine Art Olympiade aus dem Unsichtbar werden, doch dann merkt Max, dass er, je länger er unsichtbar ist, immer mehr in eine andere Welt hingezogen wird... Auch seine Freunde verhalten sich auf einmal sehr merkwürdig und sind mehr oder weniger süchtig nach dem Gefühl des Unsichtbarseins. Leider fehlt in diesem Werk neben dem realitätsbezogenem Sinn auch noch die Spannung, was den Lesefluss auf den 124 Seiten sehr träge macht.
Fazit
Spannungslos und absolut langweilig - schade!
0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne0 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von R. L. Stine:
Attacke der Aliens
Bitte lächeln!
Das Versteck der Mumie
Der Ring des Bösen
Thrillogy - Das Finale
Thrillogy - Der Wettkampf beginnt
Thrillogy - Keine Atempause
Vergesst mich nicht!

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez188.htm

Vorgeschlagen von Anna-Johanna Arbogast [Profil]
veröffentlicht am 12. Januar 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum