John Grisham, Stephan Harbort: Die Schuld

Die Schuld

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-453-87786-3

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Oktober 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Teufels Advokat.

Der Protagonist Clay Carter ist Pflichtverteidiger. Sein Einkommen ist spärlich. Als er einen friedlichen Drogensüchtigen, der zum Mörder wurde, vertritt bekommt er Besuch von einem Unbekannten. Clay soll eine Anwaltskanzlei gründen, mehrere Mitarbeiter einstellen und mit einer Abfindungsregelung den möglichen Skandal eines Pharmaproduktes abwenden.

Nach erfolgreicher Arbeit erhält er weitere solcher Aufträge. Mit dem zweiten Fall erreicht er Bekanntheit und Anerkennung unter den auf Sammelklagen spezialisierten Anwaltszunft. Mit viel Sinn für Details zeichnet der Autor das verrückte Bild der us-amerikanischen Prozesslandschaft. Das freie Aushandeln von enormen Abfindungen, die hohe Erfolgbeteiligung der Anwälte und die Bereitschaft von Richtern dies mitzutragen schufen eine eigene Berufsgruppe unter den Anwälten.

Zu dem Reichtum aus der Klientel, gesellen sich auch strafbare Möglichkeiten, wie Insidergeschäfte am Aktienmarkt. So manche vorzeitige Kenntnis über Klagen und deren Ausgang können Aktienkurse in Höhe schnellen oder kellertief fallen lassen. Die Welt um Clay dreht sich zunehmend schneller. Seine beiden Anwaltsfreunde ziehen für sich rechtzeitig die Bremse und steigen aus.

Clay macht weiter und begeht Fehler. Jene Waffen, die er so erfolgreich gegen mächtige Konzerne ausprobierte, werden nun auf ihn gerichtet. Er verliert viel und macht Konkurs. Es bleibt aber was über und die Erkenntnis, das mit des Glückes Mächten kein ewiger Bund zu flechten ist.
Fazit
Das Buch ist plausibel geschrieben. Ausbauend wird dem Leser das durchaus interessante amerikanische Rechts- und Anwaltssystem vermittelt. Die gewählten Fälle wirken glaubhaft und der Eindruck einer dokumentarischen Darstellung gewinnt zeitweise gegenüber der romanhaften Handlung überhand.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von John Grisham, Stephan Harbort:
Das Testament von John Grisham
Der Gefangene von John Grisham
Der Gefangene von John Grisham
Der Richter von John Grisham
Der Richter von John Grisham
Die Begnadigung von John Grisham
Die Begnadigung von John Grisham
Die Farm von John Grisham (Belletristik)
Die Farm von John Grisham (Hörbuch)
Die Liste von John Grisham
Die Liste von John Grisham
Die Schuld von John Grisham (Thriller)
Die Schuld von John Grisham (Thriller)
Die Schuld (Belletristik)
Touchdown von John Grisham

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1845.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: John Grisham, Stephan Harbort, Die Schuld (zu dieser Rezension), Die Schuld (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Lothar Hitzges [Profil]
veröffentlicht am 24. Januar 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum