Martina Paura: Zwölf Männer hat das Jahr

Zwölf Männer hat das Jahr

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-548-26419-6

Preis: 0,10 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Zuerst ist Pia sauer auf ihren Freund Stefan, der ihr zu Weihnachten eine Fritteuse geschenkt hat. Dann ist sie selbst das Opfer ihrer Wut, denn durch das Frittieren von Stefans Armbanduhr hat sie die Verlobung und auch die Beziehung zerstört. Und damit beginnt ein abenteuerreiches Jahr für Pia, die für das Frauenmagazin XX Horoskope schreibt, denn auch hier wird sich einiges ändern.
Um sich, Stefan und der ganzen Welt zu zeigen, dass sie kein Typ ala Hausfrau und Mutter ist, sondern auch ganz anders kann, wettet sie mit ihrer verrückten Freundin Tanja, dass sie ein Jahr lang jeden Monat mit einem anderen Sternzeichen ins Bett geht ohne sich zu verlieben. Der Einsatz ist eine Janosch-Frosch-Tätowierung auf der Pobacke. Darüber hinaus wird sie über diese Erfahrungen in der Zeitschrift schreiben, die für die Rubrik "Horoskope" nach einer originellen Idee gesucht hat.
Es wird kein einfaches Jahr für Pia. Neben den merkwürdigsten Männergestalten beschäftigen sie auch die Gefühle, die sie noch für Stefan hat, sowie die Liebesgeschichten der Eltern.

Das Buch ist in einem lockeren Ton geschrieben, der sich leicht lesen lässt. Viele verschiedene Charaktere, den Sternzeichen entsprechend, treten in dem Buch auf. Zu einigen fühlt man sich hingezogen, andere sind einem unsympathisch und wieder andere bringen einem zum Lachen. Es geht bergauf und bergab in dem Roman - so wie im richtigen Leben und das alles erzählt mit einer großen Prise Humor und Esprit.

Dem Buch ist darüber hinaus ein witziger "One-night-stand-Kalender" mit Auszügen aus dem Roman angeheftet.
Fazit
"Zwölf Männer hat das Jahr" ist ein Buch für Frauen. Es ist kein Buch zum Nachdenken oder Grübeln, sondern es handelt sich um ein heiteres Lesevergnügen auf der Couch oder im Bett. Es ist wenig anspruchsvolle Literatur zum Wohlfühlen und Lachen. Man fühlt mit Pia mit und kann sich in sie hineinversetzen. Und ihre Erlebnisse sind einfach äußerst komisch.

Ich habe dieses witzige Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen und war begeistert! Es ist nur weiterzuempfehlen!
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1834.htm

Vorgeschlagen von Miriam [Profil]
veröffentlicht am 19. Januar 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum