Harry Luck: Wiesn-Feuer

Wiesn-Feuer

Verlag: KBV-Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-937001-52-4

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
In der Redaktion der Münchner Boulevardzeitung ATZ geht 25 Jahre nach dem Attentat auf das Oktoberfest ein anonymer Brief mit einer Drohung ein. Frank Litzka, der Lokalreporter setzt sich sofort mit seinem Freund, dem Hauptkommissar Jürgen Sonne in Verbindung. Im Zuge seiner Recherchen zu einem Artikel über die Opfer des Attentats stößt Flitzer, wie der Redakteur genannt wird auf einen Vater, der zusammen mit seinem Sohn unter den Verletzten war. Der Sohn ist nicht nur rechtsradikal angehaucht, sondern auch noch Neffe des reichen Brauereibesitzers Kilian Schoberl. Als am ersten Wiesn-Tag einige Molotow-Cocktails das Zelt von Schoberl stark beschädigen und noch dazu eine weibliche Leiche gefunden wird, vermuten Sonne und Litzka Zusammenhänge mit der rechtsradikalen Gruppierung. Und Hauptkommissar Sonne hat noch einen weiteren Fall in Bearbeitung, ein unaufgeklärter Mord an einer Bedienung vom Oktoberfest die ebenfalls bei Kilian Schoberl im Zelt angestellt war.
Fazit
Viel Lokales gewürzt mit Witz und Spannung liefert Harry Luck mit diesem Krimi. Zusammenhänge die typisch münchnerisch sind und die dem geneigten Leser von Boulevardblättern Aha-Erlebnisse bringen. Wer München mag und besser noch Münchner ist, wird an diesem Roman seine Freude haben.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Harry Luck:
Schwarzgeld

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1819.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Harry Luck, Wiesn-Feuer (zu dieser Rezension), Wiesn-Feuer (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 02. Januar 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum