Wolfgang Bittner: Der alte Trapper und der Bär

Der alte Trapper und der Bär

Verlag: Middelhauve [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinder- und Jugendliteratur
ISBN-13 978-3-926740-98-4

Preis: 0,38 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der alte Trapper wohnt tief in den Wäldern des Nordens. Dort sammelt er Beeren, geht fischen oder jagen. Bei einem Schneesturm verirrt er sich im Wald und verliert seine Brille. Als es ihm endlich gelingt wieder in seine Hütte zu gelangen, trifft er dort auf einen Bär, der es sich zwischenzeitlich gemütlich gemacht hat. Ohne seine Brille glaubt der alte Trapper, es wäre sein Nachbar. Zusammen essen und trinken sie, als hätten sie tagelang nichts mehr zu sich genommen. Nachdem der Trapper seinen Gast vor die Tür gebracht hat, verlieren die beiden das Gleichgewicht. Sie kugeln herum und amüsieren sich. Der Bär zieht auf allen Vieren seines Weges. Eigenartig, denkt sich der Trapper. Als er seine Brille wieder findet, ist sein Gast ist jedoch schon weg.

Wolfgang Bittner erzählt auf sehr amüsante Weise die Geschichte von einem alten kurzsichtigen Trapper, der einsam in den Wäldern lebt. Verständlich, dass er sich da über Besuch freut. Die Geschichte wird flüssig in kurzen Sätzen erzählt. Für Leseanfänger ist der Text leicht zu bewältigen. Dem Illustrator Laurence Sartin gelingt es durch farbenfrohe und detailreiche Zeichnungen eine freundliche Atmosphäre zu schaffen.

Dr. jur. Wolfgang Bittner hat mehr als 30 Bücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder veröffentlicht. Er ist Mitarbeiter bei Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk und Fernsehen und erhielt mehrere Literaturpreise (u. a. den Egon-Erwin-Kisch-Preis).
Fazit
Augenschmaus und Lesespaß für junge Leser
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1751.htm

Vorgeschlagen von Edelgard Kleefisch [Profil]
veröffentlicht am 08. November 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum