David Cordingly: Piraten: Furcht und Schrecken auf den Weltmeeren

Piraten: Furcht und Schrecken auf den Weltmeeren

Verlag: vgs [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-8025-2508-7

Preis: 2,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
Zur Vorbereitung unserer bevorstehenden Büchereiwoche über "Piraten" im November 2005 suchte ich selber kompakte, gut ausgearbeitete Information zu diesem Thema. Das meines Erachtens beste, weil umfassendste Buch gilt als die erste umfassende Darstellung der Geschichte des Seeräubertums. Jenseits des romantisierenden Bildes, welches durch zahlreiche Romane und Filme geistert und bis heute unser Bild von den "edlen" Seeräubern bestimmt, dokumentieren verschiedene Autoren unter Auswertung zahlreicher historischer Quellen Leben, Alltag und Methoden der "raubeinigen Gesellen der Meere" und portraitieren zahlreiche bekannte Piraten wie Klaus Störtebeker, Captain Kidd, Francis Drake, Thomas Tew, Kapitän Blackbeard, aber auch weiblicher Seeräuber wie Anne Bonny.
Auf das "goldene Zeitalter" der Piraterie" im 17. Jahrhundert wird ebenso eingegangen wie das Piratentum in der heutigen Zeit geschildert wird, das vor allem im süd- und ostchinesischen Meer stattfindet. Der Feststellung, dass die Seeräuberei in weiten Teilen der Welt auch heute noch eine ernst zu nehmende Gefahr für die Schifffahrt darstellt, kann der Leser nach der Lektüre des entsprechenden Kapitels nur mit Erschrecken zur Kenntnis nehmen. "Wenn man die einhellige Verurteilung der Piraterie bedenkt und die brutale Behandlung derer, die als Piraten gefasst und für schuldig befunden wurden, erstaunt es, dass das Piratentum seit frühester Zeit in so vielen Gegenden der Welt blühte und bis zum heutigen Tag Konjunktur hat....Worin bestand die Anziehungskraft der Piraterie, was waren die Motive dafür?" Auf diese Fragen geben die Autoren umfassend Antwort.
Fazit
Der reich bebilderte Band besticht durch solide Information. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis, ein umfassender Anmerkungsapparat sowie Glossar und Register vervollständigen dieses spannende und verständlich geschriebene Sachbuch. Unbedingt zu empfehlen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1734.htm

Vorgeschlagen von Bernhard Nowak [Profil]
veröffentlicht am 19. Oktober 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum