Agatha Christie: Dreizehn bei Tisch

Dreizehn bei Tisch

Verlag: Der Hörverlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-89940-390-9

Preis: 1,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach dem Mord an Lord Edgware fällt der Verdacht auf dessen Frau Lady Jane, hatte diese doch schon mehr als einmal gedroht, ihren Mann umzubringen. Doch bei der Ermittlung kommen Hercule Poirot Zweifel, denn Lady Jane hatte kein wirkliches Motiv. Daher beginnt Poirot andere Personen unter die Lupe zu nehmen, ohne aber einen stichhaltigen Beweis zu finden. Erst die achtlose Aussage einer völlig unbeteiligten Dame öffnet dem Meisterdetektiv die Augen.

Agatha Christies Geschichten sind und bleiben völlig zeitlos. "Dreizehn bei Tisch" bildet da keine Ausnahme. Meisterhaft legt die britische Queen of Crime immer wieder falsche Spuren, die das mitraten zu einem Erlebnis werden lassen. Hinter die Lösung kommt man nicht. Diese bleibt Poirot vorbehalten, obwohl die Wahrheit so einfach wie genial ist.

Mit der Agatha-Christe-Reihe ist dem Hörverlag ein absoluter Verkaufsschlager gelungen. "Dreizehn bei Tisch" ist ein tolles Hörbuch, dass gerade durch die vielseitige Stimme des Schauspielers Ben Hecker zu einem wahren Erlebnis wird. Hacker gibt jeder Figur ein Gesicht und hat großen Anteil daran, dass dieser Krimi wirklich ein Volltreffer ist.
Fazit
Ein rundum stimmiges Hörbuch, mit einer tollen Handlung und einem hervorragenden Sprecher.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Agatha Christie:
Die ersten und letzten Arbeiten des Herkules
Die vergessliche Mörderin
Ein Mord wird angekündigt
Ein Mord wird angekündigt
Ein unerwarteter Gast
Mit offenen Karten
Villa Nachtigall
Zeugin der Anklage

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1716.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Agatha Christie, Dreizehn bei Tisch (zu dieser Rezension), Dreizehn bei Tisch (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 03. Oktober 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum