Rainer M. Schröder: Das Geheimnis des Kartenmachers

Das Geheimnis des Kartenmachers

Verlag: Arena Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: historischer Roman
ISBN-13 978-3-401-05151-2

Preis: 0,83 Euro bei Amazon.de [Stand: 02. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Kann das wahr sein? Rainer M. Schröder hat es zum wiederholten Mal geschafft, sein Leserpublikum zu begeistern. Diesmal spielt sein fantastisches Werk im Augsburg des Jahres 1490. Caspar Sebald, 16 Jahre alt, ist gerade den zornigen Fingern des Domherrn entkommen, der ihn wegen Beleidigung seiner Person eingesperrt hatte, als er bei Bartholomäus Wolkenstein eine feste Anstellung findet. Dieser ist Kupferstecher und hat seine Werkstatt vor den Toren der Stadt. Irgendwie ist ihm dieser Job aber nicht geheuer: Bartholomäus hat einen Raum, den keiner außer ihm betreten darf. Und dauernd bekommt er ungewöhnliche und gut verpackte Lieferungen, die er mit viel Geld bezahlt. Als Caspar und das Hausmädchen Karla, das auch in seinem Alter ist, einen Freund ihres Arbeitgebers retten, stellen sie ihn zur Rede. Bartholomäus ist nicht nur Kupferstecher, sondern auch ein großer Verehrer historischer Karten.
Diese Information ist nicht besonders vorteilhaft für die beiden Jugendlichen. Nun besitzen sie Wissen, was ihnen spätestens im erneuten Kampf gegen den Domherrn und den Inquisitor Heinrich Institoris, der Wolkenstein wegen Ketzerei verfolgt, zum Verhängnis werden soll. Dann taucht auch noch ein alter Widersacher des Kartenmachers auf - die Katastrophe ist perfekt.......
Fazit
Um auf die rhetorische Frage vom Anfang zurück zu kommen: Es kann sein. Dieses Buch liest sich noch leichter als seine vorherigen Werke, obwohl das eigentlich gar nicht mehr sein kann. Ich habe den 430-Seiten-Wälzer fast in einem Stück durchgelesen. Man ist die unglaubliche Erzählweise von RMS zwar schon gewöhnt, aber mit diesem Roman hat er sein Talent wieder glänzend bewiesen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Rainer M. Schröder:
Abby Lynn - Verraten und verfolgt
Das geheime Wissen des Alchemisten
Das Geheimnis der weißen Mönche
Das Geheimnis des Kartenmachers (historischer Roman)
Das Geheimnis des Kartenmachers (historischer Roman)
Das Geheimnis des Kartenmachers (Hörbuch)
Das Geheimnis des Kartenmachers (Hörbuch)
Die geteilten Brüggemanns
Die lange Reise des Jakob Stern
Rotes Kap der Abenteuer

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez170.htm

Vorgeschlagen von Nico Haase [Profil]
veröffentlicht am 01. Mai 2002

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum