Markus Heitz: Shadowrun - 05:58

Shadowrun - 05:58

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-453-52007-3

Preis: 2,59 Euro bei Amazon.de [Stand: 03. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Jack the Ripper. Sanchez. Hamann. Rabuit. Luis Ormondi. Andrej Budnjez. Charisma Gray. Jeff Silvertree. Phil Sorbster. Forbes Sloosh. Die zehn kränksten und widerwärtigsten Massenmörder der Geschichte der Menschheit, Symbole für die Abgründe der menschlichen Psyche. Und alle sind sie tot. Oder?
ODER???

Eine Serie von Morden, von grausamen Morden erschüttert Stuttgart. Wie es aussieht, ahmen der (oder die) Mörder die berühmtesten Massenmörder nach, wie Jack the Ripper, der Prostituierte fachmännisch verstümmelte, Charisma Grey, die alte oder kranke Menschen mit einer Giftinjektion tötete oder Rabuit, der seine Opfer mit dem Vorschlaghammer tötete, um Banken zu überfallen. Poolitzer, der Skandalreporter aus Seattle, macht sich mit seinen Chummern Cauldron und Ultra an den Fall heran und bald schon hat er eine heiße Spur: Während einer Hypnosevorstellung gab es einen Zwischenfall, als ein neureicher Society-Emporkömmling eine Schlägerei verursachte und im Tumult ein paar sich in Trance befindenden Leuten suggestive Befehle gab. Zwar konnten alle wieder aufgeweckt werden, aber... Nun ja, fast alle. Einer ist verschwunden. Und die Liste der Namen, die ihm vorgelesen wurden, beinhaltet Charisma Grey, Rabuit, Jack the Ripper...

Mit fieberhafter Eile stürzen sich Kommisar Stengler zusammen mit Poolitzer und Co auf den Fall, denn der Hypnotisierte kann ständig wieder zu schlagen - und bisher waren nur die "harmloseren" Killer dran... Und er muss gefasst werden, bevor er zu Sanchez, dem 170fachen Kinderverstümmler in Paraguay wird, oder zu Silvertree, der seine Wohnung mit menschlicher Haut dekoriert hatte...
Und dann ist da noch der seltsame Hypnotiseur und eine andere mysteriöse Mordreihe, die aber eher auf Rache abzielt. Und dann kommt noch ein freier Geist mit den Kräften der Shedim und eine verzweifelte Astralreisende dazu... und nichts ist, wie es zu sein scheint...
Fazit
... Wow! Ich muss sagen, wirklich ein erstklassiges Buch! Obwohl eine Menge an Storylinien durcheinander verlaufen und man zeitweise (absichtlich!) die Übersicht verliert, wenn die Geschichte aus der Sicht der multiplen Persönlichkeiten erzählt wird, bleibt es spannend bis zum absolut überraschenden Ende, wenn alles aufgelöst wird und auf einmal das ganze Geschehen in einem völlig anderen Licht erscheint.
Aber Vorsicht: Nichts für schwache Gemüter!
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Markus Heitz:
AERA - Wie alles begann: Prolog
AERA 01 - Die Rückkehr der Götter: Opfergaben
AERA 02 - Die Rückkehr der Götter: Das Vatikanrätsel
AERA 03 - Die Rückkehr der Götter: Preta
Blutportale
Der Orden der Schwerter
Die Mächte des Feuers
Dunkle Pfade
Fatales Vermächtnis
Gerechter Zorn
Judassohn
Judassohn
Judastöchter
Kinder des Judas
Oneiros - Tödlicher Fluch
Schatten über Ulldart
Shadowrun - Aeternitas
Shadowrun - Gottes Engel
Shadowrun - Sturmvogel
Shadowrun - TA.K.C. 3000

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1651.htm

Vorgeschlagen von Kristian Kühn [Profil]
veröffentlicht am 14. August 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum