Sabine Deitmer: Scharfe Stiche

Scharfe Stiche

Verlag: Krüger Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-8105-0415-9

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Ein rotes Kleid an einer hübschen, aber nach Meinung ihres Mannes, doch schon etwas zu alten Frau, ist die Ursache für einen grausamen Mord. Nach der Schönheitsoperation, die sie wieder jünger erscheinen lässt, ist sie nicht mehr sie selbst und rächt sich fürchterlich an ihrem Arzt. Sie lauert ihm auf, betäubt und entführt ihn und näht im Schweineohren an und verstümmelt sein Gesicht. So wird der Schönheitschirurg vor seiner Klinik gefunden. Die Ermittlerin Bea Stein steht vor einem Rätsel. Wer ist so sehr von Hass zerfressen, dass ein Mensch so so brutal behandelt wird. Die Polizisten ermitteln in allen möglichen Täterkreisen, von nicht zu ihrer Zufriedenheit operierten Menschen bis hin zu möglichen Konkurrenten. In Rückblicken wird der Weg der Täterin beschrieben, von Ihrer Operation bis hin zur Tat. Überraschend dann die Aufklärung der Tat, eine Person wird überführt, die dem Täterkreis bis dahin gar nicht zugeordnet wurde.
Fazit
Der Krimi hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Auf der einen Seite warnt das Buch eindrücklich von Schönheitsoperationen, die vermeintlich Jugend besondere körperliche Attribute erzeugen. Auf der anderen Seite ist der Krimi etwas konfus und zäh zu lesen. Die Gedanken des Mörders sind gut beschrieben, die Ermittlungen leider nicht so gelungen.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1568.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Sabine Deitmer, Scharfe Stiche (zu dieser Rezension), Scharfe Stiche (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 07. Juni 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum