Maarten 't Hart: In unnütz toller Wut

In unnütz toller Wut

Verlag: Piper Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-492-04636-7

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die Fotografin Lotte Weeda kommt ins niederländische Dorf Monward, um 200 markante, betagte Einwohner für einen Bildband zu portraitieren. Als die fotografierten Senioren in kurzer Zeit einer nach dem anderen sterben, fürchten die restlichen Bewohner Guna-Guna, einen geheimnisvollen Voodoo-Zauber indonesischer Herkunft. Die Portraitserie und die Reihe von Todesfällen soll es in 't Harts Umgebung tatsächlich gegeben haben.

Die einzelnen Fragmente der Handlung - von der Schlange Scheltopusik bis zum Vater, der plötzlich starrköpfig behauptet, seine Kinder seien nicht von ihm - sind jedes für sich ganz amüsant, doch entsteht ohne eine sinnvolle Verknüpfung keine Spannung. Wir erfahren von Transvestiten, Kleingärten und Nutztieren. Während niederländischer Veterinäre unterwegs sind, um alle Huftiere zu keulen, damit sich die Maul-und-Klauen-Seuche nicht weiter verbreiten kann, verstecken ein paar vergnügungssüchtige Senioren eine kleine Ziegenherde bei Freunden, um sie zu retten.

Der Ich-Erzähler wird als lüsterner Alter in seinen besten Jahren dargestellt, doch so altbacken, wie er sich ausdrückt, kann er rein biologisch gar nicht sein. Als Gelegenheits-Journalist und Texter des Vorworts für den Foto-Bildband weiß er sich auszudrücken. Die Wortwahl, die ihm Autor - oder Übersetzer? - zuschreiben, finde ich für die dargestellte Person unpassend.
Sollte mit einigen ungeschickt ausgewählten Ausdrücken norddeutscher Küstenbewohner angedeutet werden, dass die Hauptperson im niederländischen Original Dialektsprecher ist? Zeitgemäßes Deutsch hätte mir besser gefallen. Die friesischen Texte könnten im Anhang übersetzt werden; über den Guna-Guna-Zauber hätte ich gern mehr erfahren.
Fazit
Nur für eingefleischte 't Hart-Fans.
2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Maarten 't Hart:
Die Netzflickerin
Die Sonnenuhr
Gott fährt Fahrrad oder Die wunderliche Welt meines Vaters
Gott fährt Fahrrad oder Die wunderliche Welt meines Vaters

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1544.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Maarten 't Hart, In unnütz toller Wut (zu dieser Rezension), In unnütz toller Wut (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 16. Mai 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum