G. M. Ford: Erbarmungslos

Erbarmungslos

Verlag: Goldmann Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-442-45846-2

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Der Müllmann, so wird er von den Medien genannt, vergewaltigt und ermordet brutal junge Frauen und lässt sie auf Müllbergen und Müllcontainern zurück, scheint im Gefängnis zu sitzen. Drei Jahre vorher wurde er von einem angeblichen Opfer, dass flüchten konnte, erkannt und verhaftet. Nun wartet Walter Leroy Himes im Todestrakt auf seine Hinrichtung. Doch die Zeugin hatte gelogen und keiner will es hören oder glauben. Sechs Tage Zeit hat der Journalist Frank Corso, der von der Verlagschefin der Seattle Sun angeheuert wurde, Himes vor der Hinrichtung zu retten. Dafür muss er aber den Mörder finden und hat dabei mit der Fotografin Meg Dougherty eine Verbündete. Die Polizei von Seattle mauert und ist mit der Herausgabe von Informationen sehr sparsam. Der dramatische Wettlauf mit der Zeit beginnt und dann geschehen noch weitere Morde, die darauf schließen lassen, dass das Seattle Police Department einiges zu verbergen hat.
Fazit
G. M. Ford ist ein spannender und prickelnder Thriller gelungen, der unter die Haut geht. Mit dem Tempo eine Schnellzugs flitzen die sechs Tage an dem Leser vorbei und fesseln ihn auf der Jagd nach dem wahren Mörder. Eine Geschichte mit verkrachten Existenzen, die einer der schönsten Städte der USA spielt, trotz des angeblich vielen Regens.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1539.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: G. M. Ford, Erbarmungslos (zu dieser Rezension), Erbarmungslos (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 09. Mai 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum