Ardath Mayhar: Battletech - Das Schwert und der Dolch

Battletech - Das Schwert und der Dolch

Verlag: Fantasy Productions [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-89064-425-7

Preis: 0,16 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
In der Galaxis kriselt es.
Okay, ich untertreibe mal wieder etwas. Nochmal: In der Galaxis kracht es.
Die führenden Mächte der einzelnen Sternenstaaten stehen kurz vor einem gigantischen Krieg, ausgelöst durch Grenzreibereien zwischen der Konföderation Capella und den Vereinigten Sonnen. Als schließlich die Konföderation unter dem Kommando von Maximilian Lion die Grenzwelt Stein’s Folly überrennt und einnimmt, ist das Maß voll.
Die Vereinigten Sonnen schicken einen Rückeroberungstrupp nach Stein’s Folly, dem auch Ardan Sortek, der engste Vertraute des Prinzen der Vereinigten Sonnen: Hanse Davion.
Mit mehreren militärischen Kniffen und großer taktischer Raffinesse schaffen es die Sternenbundtruppen, Stein’s Folly im Sturm zurückzuerobern. Jedoch der Mech von Ardan erleidet schwere Schäden und wird im Dschungel zerstört. Als er wieder aufwacht, ist er Gefangener in der letzten Bastion der Capellaner. Zwar wird er von einem Sturmtrupp der Sternenbundler wieder befreit, aber: was ist passiert?
Was hat er wirklich in seiner Gefangenschaft gesehen? Ein Klon von Hanse Davion? Einen Doppelgänger? Oder ist Ardan wirklich verrückt, wie die behandelnden Ärzte behaupten? Melissa Steiner, die junge Verlobte von Hanse ist die einzige, die Ardan glaubt. Doch ist das genug? Ein Rennen gegen die Zeit beginnt - und bald stellt sich heraus, dass die Verschwörung ein dermaßen unglaubliches Ausmaß angenommen hat, dass man genauso gut einen Mech mit Steinen bewerfen könnte. Doch Ardan nimmt die Herausforderung an...
Fazit
Das Schwert und der Dolch ist ein Buch, das gut und gern das Prädikat "Ganz Nett" verdient. Es liest sich schön in einem Zug durch, ist in sich schlüssig und die Charaktere ausgearbeitet. Auf der anderen Seite ist es aber auch kein Schlüsselwerk der Science-Fiction-Literatur, sodass ich es nicht als "absolutes Muss" bezeichnen würde. Also: Für Battletech-Fans, Leseratten und Verschwörungstheoretiker.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1508.htm

Vorgeschlagen von Kristian Kühn [Profil]
veröffentlicht am 20. April 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum