Eva Maaser: Tango Finale

Tango Finale

Verlag: Aufbau Verlagsgruppe [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-7466-1816-6

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Das Team um Hauptkommisar Rohleff aus Steinfurt im Münsterland wird zu einem Tatort gerufen, der inmitten des Schlossparks am Bagnosee liegt. Zur kunstvollen Statue gefroren lehnt eine schöne junge Frau an einem Baum festgenagelt mit Bolzen aus einem ebensolchen Gerät. Der Fall ist mysteriös und zuerst behauptet eine türkische Mutter, dass ihre Tochter die Tote ist. Doch nach kurzer Zeit wird Rohleffs Spürsinn auf eine andere Spur gelenkt. Eine Tangotruppe gastiert im Theater in Münster und angeblich ist die weibliche Besetzung kurz vor dem Fund der Leiche nach Berlin gereist. Rohleff und sein Kollege Groß machen sich auf dem Weg in die Hauptstadt und begegnen merkwürdigen Dingen. Während im Münsterland der Karneval auf Hochtouren läuft, ermitteln die beiden Polizisten in Berlin und finden so manches Geheimnis heraus.
Fazit
Der zweite Fall der Truppe um Rohleff ist ein gelungenes Werk von Eva Masser. Nach "Puppenmord" geht dieses Buch einen anderen Weg und erzählt noch mehr über die Probleme und Lebenssituationen der Polizeibeamten, die dadurch wesentlich transparenter werden. Der Krimi ist eine interessante Studie menschlicher Gedanken und Hintergründe und noch dazu außergewöhnlich formuliert.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Eva Maaser:
Das Puppenkind
Kleine Schwäne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1500.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Eva Maaser, Tango Finale (zu dieser Rezension), Tango Finale (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 14. April 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum