Helga Thoma: Gegen den Strom

Gegen den Strom

Verlag: Verlag Carl Ueberreuter [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-8000-3886-2

Preis: 0,12 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die Autorin Helga Thoma berichtet in ihrem Buch über die bekanntesten Widerstandskämpfer im Dritten Reich und widerlegt somit eindrucksvoll die Ansicht einiger, alle hätten sich dem Naziregime gefügt. Zu diesen Rebellen zählt Muriel Gardiner-Buttinger. Die reiche Amerikanerin, die nach Österreich kam um sich psychologisch behandeln zu lassen, rettete mit ihrem Vermögen die Leben vieler Juden. Sie steht stellvertretend für den Widerstand der Frauen. Weiterhin wird die Geschichte des Karl Scholz, der sich nach der Priesterweihe Roman nannte, als Beispiel für den Widerstand der Geistlichen und der österreichischen Patrioten aufgeführt, genauso wie die des Bauern Franz Jägerstätter, dessen Glauben sich nicht mit den Ansichten Hitlers vereinbaren ließ. Ebenfalls interessant ist die Geschichte der Geschwister Hans und Sophie Scholl, die mit der, um den Münchner Philosophen Kurt Huber begründeten, "Weißen Rose" den Widerstand der Jugend darstellten. Besonders tragisch ist die Geschichte des Feldwebels Anton Schmid, der bei einem Litaueneinsatz vielen verfolgten Juden half und dafür zum Tode verurteilt wurde. Doch die wohl tragischste Geschichte gehört Georg Elser. Der einfache Arbeiter opferte sein Leben um das vieler anderer zu retten. Er hatte eine Bombe konzipiert, die bei einem Vortrag Adolf Hitlers im Münchner Ratskeller explodieren sollte. Aufgrund eines Termins verließ Hitler den Ratskeller 13 Minuten vor der Detonation. Elsner wurde als Urheber enttarnt und in unzähligen Verhören gequält. Hätte Hitler die Veranstalltung nicht früher verlassen, wäre der Plan des Johann Georg Elsner aufgegangen und der Welt ein dunkler Teil ihrer Historie erspart geblieben.
Helga Thoma ist mit dieser Sammlung über die Widerstandskämpfer und Couragierten ein wahres und unvergleichbares Meisterwerk gelungen. Ihr ist es gelungen die Fakten interessant darzustellen und ein exaktes Bild der damaligen Situation zu zeichnen.
Fazit
Wirklich informatives und gutes Buch, das nicht nur etwas für Spezialisten dieser Zeit ist.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez134.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Helga Thoma, Gegen den Strom (zu dieser Rezension), Gegen den Strom (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von David Pratt [Profil]
veröffentlicht am 04. November 2002

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum