Nagib Machfus: Die Reise des Ibn Fattuma

Die Reise des Ibn Fattuma

Verlag: Unionsverlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: klassische Literatur
ISBN-13 978-3-293-00337-8

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Schon als Junge ist Kindil Mohammed al-Innabi, genannt Ibn Fattuma, fasziniert von der Legende vom sagenumwobenen Gaballand. Dieses größte aller Wunder unter den Ländern, von dem kein Buch und kein Bericht eines Reisenden existiert, ist folglich auch sein Ziel, als er aus Liebeskummer seine Heimat verlässt. Mit einer Karawane zieht er durch die Wüste, um zunächst die bekannten Gebiete zu besuchen - das Maschrikland, Hairaland, Halbaland, Amanland und Ghurubland. In jedem von ihnen lernt er eine andere Ideologie und Religion kennen, und alle nehmen für sich in Anspruch, nur ihre Bewohner könnten glücklich sein. Doch egal, ob Sitte und Anstand, Freiheit oder Gerechtigkeit als oberstes Gebot betrachtet werden, immer wieder stößt der Reisende auf Unterdrückung, Krieg und Leid. Die Reise des Ibn Fattuma besticht als orientalisches Märchen mit Tiefgang, dessen Odysee durch verschiedene gesellschaftliche Utopien entweder als anregender Stoff zum Nachdenken oder lediglich als spannender Abenteuerroman gelesen werden kann.
Fazit
Ein wunderbares Beispiel dafür, daß große Literatur unterhaltsam sein kann. Bestnote in allen Punkten.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1330.htm

Vorgeschlagen von Annette Rieck [Profil]
veröffentlicht am 26. Dezember 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum