Helmut Schmidt: Globalisierung

Globalisierung

Verlag: Deutsche Verlagsanstalt [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-421-05160-8

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Helmut Schmidt hat im vorliegenden Band drei Vorlesungen zum Thema "Globalisierung" referiert. Die Stärke des vorliegenden Buches ist, dass Schmidt verständlich schreibt und das Buch eine gute Einführung in die Probleme der Globalisierung gibt. Für Schüler, die ein Referat zu dem Themenkomplex halten sollen, ist das vorliegende Werk sicherlich neben den Informationen zur politischen Bildung zum selben Thema sehr gut. Allerdings ist das Buch in erster Linie eine knappe Ersteinführung. Besonders interessiert haben mich Schmidts Gedanken zum Euro und zur kulturellen Identität. Beides sind Themen, die Schmidt besser und ausführlicher in seinen späteren Bänden: "Die Selbstbehauptung Europas" (2000) bzw. "Die Mächte der Zukunft" (2004) ausgeführt hat. Was das Thema Globalisierung selber angeht, so merkt man, dass Schmidt hier Vorlesungen gehalten hat; manche Ausführung, die in späteren Bänden erfolgt, hätte ich gerne hier gehabt. Seine wirtschaftspolitischen Ansichten - Schmidt ist engagierter Anhänger des Freihandels und der Euro-Einführung (dieses Kapitel fand ich recht spannend zu lesen) vertritt Schmidt auch in diesem Band sehr engagiert, wobei er Bürokratisierung und Überregulierung als Grundübel in Deutschland betrachtet. Und dennoch - ich war etwas enttäuscht, konnte zunächst aber nicht genau sagen, warum. Dann las ich die Einführung in die Globalisierung von Klaus Müller aus dem Campus Verlag. Dieser wendet sich an Wissenschaftler. Das Buch ist - im Vergleich zu Schmidt - einfach ergiebiger, da hier auch die Auswirkungen der Globalisierung auf die Märkte beschrieben und auf regionale Globalisierungserfahrungen - etwa in Lateinamerika - eingegangen wird.
Fazit
Eine gute Ersteinführung, allerdings nicht so gut wie das Buch von Klaus Müller, welches die vielfältigen Aspekte der Globalisierung noch tiefergehend untersucht. Schmidt bleibt teilweise sehr an der Oberfläche und fokussiert zu sehr die deutsche Sicht, weniger die weltweiten Auswirkungen dieses Prozesses. Dennoch sehr verständlich geschrieben. Daher 8 Punkte
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Helmut Schmidt:
Ausser Dienst
Die Mächte der Zukunft
Die Selbstbehauptung Europas: Perspektiven für das 21. Jahrhundert

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1296.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Helmut Schmidt, Globalisierung (zu dieser Rezension), Globalisierung (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Bernhard Nowak [Profil]
veröffentlicht am 21. November 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum