Gerhard Branstner: Die Reise zum Stern der Beschwingten

Die Reise zum Stern der Beschwingten

Verlag: Hinstorff Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-356-00328-4

Preis: 1,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Freiflug durch die Milchstraße

Das Raumschiff hat den sanften Namen Bommel und seine Astronauten sind folglich die Bommelanten. Einem Auftrag folgend, dessen genaues Inhalt keiner so recht kennt, startet ein exotisches Team von Wissenschaftlern in die Weiten des Alls. Die Bommel ist ein Raumschiff älterer Bauart. Es handelt sich um eine Kugel, die in mehrere Schalen eingeteilt ist.

Kurz vor dem Saturn verpassen die Bommelanten nur knapp eine wichtige Nachricht vom Heimatplanet Erde. Auf den besuchten Planeten erkunden die Wissenschaftler außerirdische Lebensformen und erleben dabei einige Abenteuer. Zudem lernen sie Wesen von anderen Welten kennen, die ebenfalls forschend unterwegs sind. Schnell werden Freundschaften geschlossen und Erfahrungen ausgetauscht. Die Bommelanten erhalten eine Einladung zu einem Heimatplaneten des Forschers und folgen dieser. Dort bekommt der sportlichste Bommelant die Chance an einem sportlichen Wettbewerb teilzunehmen und über ein ausgeklügeltes Auswahlverfahren die Endrunde zu erreichen.

Doch die Weltraumreisenden begegnen nicht nur wohlgesonnenen und ehrlichen Aliens, sondern auch verschlagenen Personen, die Sabotage an der Bommel verüben. Kurz nach Abflug vom Gastgeberplaneten müssen die Bommelanten feststellen, das an dem neuen Flugziel manipuliert wurde und das weitere Veränderungen des jetzigen Reiseziel unmöglich gemacht wurden. Eifrige Untersuchungen und Rettungsüberlegungen setzen ein.
Fazit
Die Science Fiktion Geschichte kommt ohne Gewalt aus. Die erlebten Abenteuer sind nur mäßig gefährlich, dafür aber um so unterhaltsamer und von einem nicht zu unterschätzenden lehrreichen philosophischen Charakter. Der Autor schreibt flüssig und gibt sich viel Mühe seine utopischen Welten mit der geltenden Physik in Einklang zu bringen. Gerade die Beschreibung der naturwissenschaftlichen Besonderheiten üben auf den Leser einen besonderen Reiz aus. Das Buch findet unter Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen Zuspruch, weil es alle Altersgruppen und Geschlechtern anspricht. Es bleibt zu wünschen, das die Bommelanten demnächst eine weitere Reise antreten können.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1295.htm

Vorgeschlagen von Lothar Hitzges [Profil]
veröffentlicht am 18. November 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum