Louise Erdrich: Der Gesang des Fidelis Waldvogel

Der Gesang des Fidelis Waldvogel

Verlag: Eichborn Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8218-5731-2

Preis: 0,48 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. September 2014]
Preisvergleich bei buecher24.de

nach ähnlichen Büchern suchen
Als der junge Metzgermeister Fidelis Waldvogel aus dem Ersten Weltkrieg heimkehrt, heiratet er Eva, die schwangere Verlobte seines gefallenen Freundes Johannes. Mit ihr findet er sein persönliches Glück - eine große und treue Liebe nimmt ihren Anfang. Ein wirtschaftliches Auskommen findet der talentierte Metzger in seiner Heimat jedoch nicht. So packt er die Messer seines Großvaters und einen Koffer voller Würste, schifft sich Anfang der 1920er Jahre nach Amerika ein, und reist, solange der Verkauf der Fleischwaren ihn voran bringt. Seine Endstation ist die Kleinstadt Argus in North Dakota. Und tatsächlich gelingt es ihm, dort Fuß zu fassen. Schon bald hat die Familie Waldvogel vier Söhne und eine eigene Metzgerei. Zum Umfeld des deutschen Metzgermeisters, der mit einer engelsgleichen Gesangsstimme gesegnet ist, und seiner Familie gesellen sich bald weitere bemerkenswerte Charaktere: Delphine, die mit dem dubiosen Balancekünstler Cyprian zusammen lebt, ihr Vater Roy, ein stadtbekannter Säufer, der nicht nur sprichwörtlich einige Leichen in seinem Keller aufzuweisen hat, Step-and-a-Half, eine geheimnisvolle Frau, die von dem lebt, was andere Leute wegwerfen. Jede dieser Persönlichkeiten erringt auf ihre Weise die Sympathie des Lesers: sie sind gleichzeitig so alltäglich, wie sie skurrille Züge tragen, haben Ecken und Kanten, verstricken sich in Widersprüche ebenso wie in die Widrigkeiten des täglichen Lebens. Die differenzierte und glaubwürdige Schilderung der facettenreichen Charaktere macht den Zauber des "Gesang des Fidelis Waldvogel" aus, dessen ausdrucksstarke, sogar mitunter poetische Wortwahl das große erzählerische Talent der amerikanischen Autorin bestätigen.
Fazit
Louise Erdrich, in Amerika als Ausnahme-Schriftstellerin gefeiert, bietet mit diesem Buch mehr als 500 Seiten lang eine unterhaltsame Kostprobe ihres Könnens.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Louise Erdrich:
Der Club der singenden Metzger

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1269.htm

Vorgeschlagen von Annette Rieck [Profil]
veröffentlicht am 31. Oktober 2004

Buchtips.net 2002 - 2014  |  Kontakt  |  Impressum