Helga Hegewisch: Lauf, Lilly, lauf

Lauf, Lilly, lauf

Verlag: Atrium Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-85535-932-5

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Plötzlich sind die Flugzeuge über ihnen, offenbar hat niemand sie kommen hören. Es knallt und kracht. Ruckartig kommt der Wagen zum Stehen. "Lauf, Lilly, lauf, so schnell du kannst!" Und das tut sie. kein einziges Mal dreht sie sich um. Sie rennt und rennt, quer durch den Wald, sie denkt nichts, sie weiß nicht einmal, dass sie rennt, sie ist wie ein Fahrzeug ohne Fahrer, immer geradeaus, immer weiter...

Der Roman beschreibt den Alltag während der Wirren des 2. Weltkrieges. Die Hauptpersonen sind Lilly und Isabella, zwei Freundinnen, die wohl unterschiedlicher kaum sein könnten. In Lillys Familie werden nationalsozialistische Ideen hochgehalten und Isabella kommt aus einer kommunistisch geprägten Umgebung. Isabellas Vater ist im KZ und es vergeht keine Minute in der sie Lilly nicht die Augen zu öffnen versucht. Darüber hinaus entsteht noch die erste große Liebe der beiden zu einem jungen Mann in einer kalten trüben Zeit.
Fazit
Dieser Roman ist besonders empfehlenswert.
Helga Hegewisch wurde in Hamburg geboren. Sie lebt heute als freie Autorin in Berlin und London.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Helga Hegewisch:
Die Totenwäscherin (Hörbuch)
Die Totenwäscherin (Belletristik)
Die Windsbraut

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez119.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Helga Hegewisch, Lauf, Lilly, lauf (zu dieser Rezension), Lauf, Lilly, lauf (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Niki Gabel [Profil]
veröffentlicht am 01. Mai 2002

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum