Axel Maluschka: Gewissensspektrum

Gewissensspektrum

Verlag: VHEVG Engelsdorfer Verlagsgesellschaft [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-937290-65-2

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Jan Barnewin erwacht aus dem Koma. Nach einem schweren Hubschrauberunfall auf einer einsamen griechischen Insel liegt er in Behandlung bei einem Arzt, der auf Anweisung von Jans Arbeitgeber, der Biotechnologiefirma Generetics, seine Haut wieder regenerieren soll. Aber warum wird der Arzt von Generetics so unter Druck gesetzt, keinem von seinem Patienten zu erzählen? Und warum zahlt Generetics horrende Summen, damit es Jan wieder gut geht? Nach und nach kommt er hinter das Geheimnis, das sein Chef ihm verheimlicht.
Fazit
Spannung pur verspricht Axel Maluschka - an keiner Stelle nimmt er der sorgfältig konstruierten und gut ausgeklügelten Handlung etwas vorweg und sorgt somit für viele Überraschungen. Die 320 Seiten des Romans sind viel zu schnell ausgelesen.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1148.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Axel Maluschka, Gewissensspektrum (zu dieser Rezension), Gewissensspektrum (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Nico Haase [Profil]
veröffentlicht am 04. August 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum